ÖAMTC: Neuerlich Stau-Chaos auf den Hauptverbindungen im Westen

Semesterferienende in OÖ und Steiermark

Wien (ÖAMTC-Presse) - Schritttempo auf den Autobahnen in Salzburg, kilometerlange Staus auf den Verbindungen über das Kleine und das Große Deutsche Eck und stundenlange Wartezeiten auf den Zufahrten zu den Skigebieten: Auch am letzten Semesterferien-Samstag kam es laut ÖAMTC zu umfangreichen Verzögerungen auf den Hauptverbindungen in West-Österreich. "Wir können den Autofahrern nur empfehlen Geduld zu haben oder, wenn es irgendwie möglich ist, die Abreise auf den Sonntag zu verlegen", so ein Sprecher der ÖAMTC-Informationszentrale. Zu den heimkehrenden oberösterreichischen und steirischen Urlaubern kamen noch zahlreiche deutsche Kurzurlauber sowie Hunderte heimische Ski-Fans die Richtung Garmisch-Partenkrichen zum Skiweltcup unterwegs waren.

Die "Stau-High-Lights" Samstagmittag im Überblick:

Vorarlberg:
*A14 Rheintal-Autobahn Richtung Arlberg: Umfangreicher Stau vor Pfänder Tunnel bei Bregenz und Ambergtunnel bei Feldkirch

Tirol:
*A 12 Inntal-Autobahn Richtung Arlberg: Stau vor den Ausfahrten Kufstein-Süd und Zillertal
*B 169 Zillertal Strasse talauswärts: Stau im gesamten Verlauf
*B 316 Arlberg-Ersatzstraße Richtung Arlberg: Stau zwischen Pians und Flirsch
*B 179 Fernpass Straße: Blockabfertigung vor dem Grenztunnel Füssen -umfangreicher Stau in beide Richtungen
*B 173 Eiberg Straße / B178 Loferer Straße Richtung Steinpass: Stau zwischen Kufstein und Kreuzung St. Johann

Salzburg:
*A 1 West-Autobahn Richtung Wien: durchgehend zähflüssiger Verkehr *A 10 Tauern Autobahn Richtung Süden: Stau ab Knoten Salzburg bis Golling
*B 163 Wagrainer Straße: Stau zwischen Altenmarkt - St. Johann/Pongau *B 311 Pinzgauer Straße: Stau zwischen Zell/See und Lofer

(Fortesetzung mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei, Kn

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1215

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001