Bleckmann: Irak-Krieg: Opfer sind in erster Linie Frauen und Kinder

"USA erklären den UNO-Sicherheitsrat für obsolet"

Wien, 2003-02-15 (fpd) - Die freiheitliche BPO-Stv. Abg. Magda Bleckmann kritisierte heute massiv die Haltung der USA zum Irak. ****

Das eigenmächtige und selbstherrliche Handeln der Vereinigten Staaten erkläre die UNO und ihren Sicherheitsrat für obsolet. Den Amerikanern sei es scheinbar einerlei, ob es eine UNO-Resolution für eine Entwaffnung des Iraks gebe oder nicht, sagte Bleckmann und bekräftigte nochmals den von Verteidigungsminister Herbert Scheibner eingeschlagenen Kurs: "Ohne UNO-Mandat wird es von Österreich keinerlei Durchfuhr- oder Überflugsgenehmigungen geben, die der Stationierung von US-Truppen oder -Material dienen. Da kann US-Verteidigungsminister Rumsfeld wettern und toben, wie er will."

"Wenn Rumsfeld nun auch davon spricht, daß er selbst den Einsatz nuklearer Waffen im Irak nicht ausschließen könne, frage ich mich, ob Amerika den Boden der Verhältnismäßigkeit nicht schon vollends verlassen hat", erklärte Bleckmann. Die Egozentrik von George Bush und seinen willigen Erfüllungsgehilfen selbst in Europa sei also kaum mehr zu überbieten. "Wer sind den bitteschön in erster Linie die Opfer? Es sind Zivilisten, Frauen und Kinder", mahnte Bleckmann, Vorsitzende der steirischen Initiative Freiheitlicher Frauen (IFF), heute am Rande einer Konferenz in Salzburg ein.

Außerdem sei die massive Uneinigkeit selbst innerhalb der EU signifikant dafür, daß die Möglichkeit friedlicher Lösungsansätze in der Irak-Krise noch nicht voll ausgeschöpft seien. Bleckmann erinnerte in diesem Zusammenhang erneut an die Wurzeln der EU, nicht nur eine Wirtschafts-, sondern vor allem auch eine Friedensgemeinschaft zu sein.

"God bless America, ruft George Bush gerne und laut aus. Gott segne aber auch die unzähligen Unschuldigen, allen voran Frauen und Kinder, die die Leidtragenden an diesem noch vermeidbaren Krieg sein werden", so Bleckmann abschließend. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat
Tel.:0664/1524047

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0001