Trainersubvention wird verdoppelt

Prokop: Breiten- und Spitzensport profitieren

St.Pölten (NLK) - Auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop beschloss der NÖ Landessportrat in seiner gestrigen Sitzung, den Budgetansatz "Einsatz von Sportlehrern, geprüften Lehrwarten und Trainern" - kurz "Trainersubvention" genannt - zu verdoppeln.
Wurden bisher jährlich dafür 87.212 Euro ausgeschüttet, so werden nunmehr über den "Sportschilling" 174.424 Euro pro Jahr den drei Dach- und 50 Fachverbänden zur Verfügung gestellt. "Damit haben wir nicht nur dem Wunsch zahlreicher Verbände Rechnung getragen, sondern auch die hohe Qualität der Ausbildung von Trainern, Lehrern und Sportwarten für die Zukunft gesichert", freut sich Prokop. "Diese Erhöhung der Trainersubvention kommt sowohl dem Breiten- als auch dem Spitzensport in Niederösterreich zugute und festigt die Stellung Niederösterreichs als "Sport-Bundesland Nummer eins", so Prokop abschließend.
Nähere Infos: Mag. Werner Schwarz (Büro LHStv. Prokop), Telefon 02742/9005-12 199, e-mail: w.schwarz@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Werner Schwarz
(Büro LHStv. Prokop)
Tel.: 02742/9005-12 199

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008