Österreichische Volksbanken-AG: Bereits mehr als 100 Niederlassungen in Mittel- und Osteuropa

Wien (OTS) - Mit der Eröffnung von zwei weiteren Filialen der L’UDOVÁ BANKA in der Slowakei (in Bratislava und in Martin in der Nordslowakei) hat die Österreichische Volksbanken-AG (ÖVAG) ihr erfolgreiches Auslandsnetzwerk in Mittel- und Osteuropa nunmehr per Ende Jänner 2003 auf insgesamt 103 Niederlassungen erweitert.

Derzeit ist die ÖVAG mit ihren ausländischen Tochterbanken in sieben mittel- und osteuropäischen Ländern präsent: In der Slowakei, in Tschechien, Ungarn, Rumänien, Slowenien, Kroatien und Bosnien und Herzegowina. Darüber hinaus verfügt sie über eine Filiale in Verona (Italien), ein "Bureau de Liaison" in Paris sowie eine Vollbank in Malta. Insgesamt betreuen 1600 Mitarbeiter rund eine halbe Million Kunden in diesen aufstrebenden Märkten.

Mit ihrem Konzept der "Kundenpartnerschaft" hat sich die ÖVAG auch in Mittel- und Osteuropa bereits zu einem bedeutenden Kompetenzzentrum etabliert. Als Universalbanken bieten die Tochterbanken neben den klassischen Bankprodukten auch die komplementären Produkte und Dienstleistungen des ÖVAG-Konzerns, z. B. im Versicherungs- und Leasingbereich, an.

In enger Kooperation mit ihren ausländischen, strategischen Partnerbanken hat die ÖVAG das Konzept der Kundenzuleitung an ihre Auslandstochterbanken bereits sehr erfolgreich umgesetzt. Das Interesse innerhalb der europäischen Volksbankengruppe an den internationalen Desks ist groß. Ziel ist es, internationale Kunden in ihrer jeweiligen Muttersprache zu betreuen und den Kunden möglichst viel "Heimatbank" anzubieten.

Die Stärkung der Marktposition in Mittel- und Osteuropa gewinnt vor allem im Hinblick auf die Erweiterung der Europäischen Union weiter an Bedeutung.

Österreichische Volksbanken-AG
Überlick der Niederlassungen in Mittel- und Osteuropa:

L’UDOVÁ BANKA, a.s. - SLOWAKEI (34 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Bratislava (15), Nitra (2), Galanta, Sal‘a, Kosice (2), Poprad, Zilina, Trencín, Ruzomberok, Banská Bystrica, Lucenec, Presov, Komárno, Piestany, Nové Zámky, Dunajska Streda, Trnava, Martin

VOLKSBANK CZ, a.s. - TSCHECHIEN (16 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Brünn (4), Iglau, Kaplice, Prag (3), Olmütz, Zlín, Pilsen, Liberec und Ceské Budejovice (Budweis), Znaim, Hradec Králové

MAGYARORSZÁGI VOLKSBANK Rt. - UNGARN (21 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Budapest (6), Pilisvörösvár, Pécs, Mohács, Székesfehérvár, Nyíregyháza, Miskolc, Kaposvár, Nagykanizsa, Kecskemét, Sopron, Mosonmagyaróvár, Szombathely, Sárvár, Dunakeszi, Debrecen

VOLKSBANK ROMANIA S.A. - RUMÄNIEN (8 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Bukarest (3), Cluj Napoca, Sibiu, Timisoara, Brasov, Oradea

VOLKSBANK LJUDSKA BANKA d.d. - SLOWENIEN (8 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Ljubljana (2), Celje, Koper, Sentjur, Tepanje, Kranj, Maribor (Repräsentanz)

VOLKSBANK d.d. - KROATIEN (8 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Zagreb (2), Varazdin, Rijeka, Split (2), Osijek, Pula

VOLKSBANK BH d.d. - BOSNIEN UND HERZEGOWINA (5 Geschäftsstellen):
Geschäftsstellen in Sarajewo (3), Mostar, Bihac

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Volksbanken-AG
Pressestelle
Mag. Birgit Salja
Tel. 01/31340 - 3838

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001