ORF Niederösterreich

Dr. Wilfried Seipl zu Gast in "Nahaufnahme" am 16. Februar

St. Pölten (OTS) - Seinen Zweitwohnsitz hat der Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums Wien an einem sehr geschichtsträchtigen Ort im Herzen der Wachau, in Dürnstein. Und schon seine studentische und berufliche Laufbahn haben Wilfried Seipl immer wieder mit der Historie in Verbindung gebracht: Er studierte klassische Philologie, Assyrologie und Ägyptologie, arbeitete u.a. am Österreichischen Archäologischen Institut in Kairo, lehrte in Hamburg und leitete Museen in Konstanz und Linz.

In "Nahaufnahme" erzählt Seipl, der auch Präsident der Freunde zur Erhaltung und Betreuung des künstlerischen Nachlasses von Fritz Wotruba ist, über seine langjährige Liebe zu längst vergangenen Zeiten - und was sie für uns Menschen zu Beginn des 3. Jahrtausends bedeuten können.

Sendung: Sonntag, 16. Februar 2003, 09.04 bis 10.00 Uhr, Radio NiederösterreichMag.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002