FORMAT: : Ex-Polizeigeneral Schnabl kämpft mit juristischem Gutachten gegen Ablöse

Wien (OTS) - Franz Schnabl, bislang Chef der uniformierten Wiener Sicherheitswache, wird sich in seiner Berufung gegen seine Versetzung zum Bereichskommandanten für den 4., 5. und 6. Wiener Gemeindebezirk bei der Berufungskommission des Bundes auf ein verwaltungsrechtliches Gutachten stützen. Das berichtet das am Freitag erscheinende Nachrichtenmagazin FORMAT. Laut der juristischen Expertise, sei die Neuausschreibung seines alten Jobs unrechtmäßig erfolgt und müsste daher rückgängig gemacht werden. Sollte die Berufung erfolgreich sein, könnte Schnabl spätestens Ende April wieder seinen alten Posten als Polizeigeneral antreten.

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT-Innenpolitik
Tel.: 01 / 217 55-4188

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0003