Wulz: "Kriterien für Objektivierung der Pflege-Prüfbeamten längst fertig"

FP will Planstellen auf die lange Bank schieben

Klagenfurt (SP-KTN) - " Die Objektivierungskriterien für die Einstellung von Prüfbeamten im Pflegebereich ist längst fertig, erste Gespräche hat es bereits Anfang Dezember gegeben", stellte LAbg. Anita Wulz am Montag gegenüber dem SP-Pressedienst fest. Bereits vor einer Woche seien diese Gespräche finalisiert worden.

"Es ist bereits alles auf Schiene, wenn der Personalreferent seine Blockadepolitik aufgibt, können jene Forderungen, die Soziallandesrätin Gabriele Schaunig-Kandut schon seit Monaten stellt und die im Sonderlandtag Mitte Dezember von allen Parteien unterstützt wurden, auch endlich im Interesse der Pflegebedürftigen Menschen umgesetzt werden", so Wulz.

Der Beschluss des Landtages und die medienwirksamen Besuche Haiders in den Heimen seien aber zu wenig, man müsse eben die Umsetzung auch wollen und realisieren, kritisierte die Landtagsabgeordnete. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Mario Wilplinger
Pressereferent
Tel.: 0463/5778876

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002