Ö3 MEHRscheinchen: Linzerin gewinnt 100.000 Euro von der OeNB

Wien (OTS) - Bei Robert Kratky im Ö3 Wecker wurde am Freitag (24.1.) der Gewinncode für den 100.000 Euro-Schein bekannt gegeben. Das ganze Wochenende lang hat sich Österreich auf die Suche nach einem Euro-Schein mit der richtigen Seriennummer gemacht und auch gefunden. Erika Königslehner war die schnellste. Ein 100-Euro-Schein wurde für die Linzerin zum Ö3-MEHRscheinchen und Direktor Dr. Stefan Augustin von der Oesterreichischen Nationalbank überreichte der glücklichen Gewinnerin heute live auf Sendung einen 100.000 Euro-Scheck. Damit nicht genug, die Jagd auf die Ö3-MEHRscheinchen geht weiter, noch zwei Wochen lang im HITRADIO Ö3.****

Mehr als 200 Euro-Banknoten mit dem Gewinncode in der Seriennummer sind - statistisch gesehen - in Österreich unterwegs. Zuerst bei Ö3 gemeldet hat sie Erika Königslehner aus Linz. Die 54-jährige Witwe arbeitet in einer Fabrik die Transformatoren herstellt. Ihr Chef hat sie letzte Woche gebeten, einen 100 Euro-Schein in Kleingeld zu wechseln und damit kam das Ö3 MEHRscheinchen in Ihren Besitz. Er bekam das Kleingeld und sie das große Geld. "Ich bin sprachlos und freue mich sehr", waren die ersten Worte der Gewinnerin im Ö3-Wecker heute früh.

Erika Königslehner hat einen 30-jährigen Sohn und einen 2-jährigen Enkel. Was sie mit ihrem Gewinn machen wird, hat sie nicht verraten, eventuell steht ein Familienurlaub auf dem Programm.

Mit den Ö3 MEHRscheinchen kann man noch bis zum 10. Februar stündlich 1000 Euro gewinnen und einmal pro Woche 100.000 Euro von der OeNB. Mehr Informationen dazu gibt es auch online auf <http://oe3.ORF.at>.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
Fax: 01/36069/519121
petra.jesenko@oe3.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0006