MA 2003/I: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND steigert Reichweite um 15% und erreicht die eine Million-Marke

Hamburg (OTS) - Mit einer Gesamtreichweite von 1,6 % hat sich NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND im Segment der Wissenschafts- und Reportagemagazine fest etabliert. Die heute veröffentlichte Media-Analyse MA 2003/I weist für das Magazin exakt 1,00 Million Leser pro Ausgabe aus.

Im Vergleich zur MA 2002/II hat NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND 130.000 Leser hinzu gewonnen. Dies entspricht einer Steigerung von 15 Prozent. Die Zuwächse sind vor allem bei Männern in der werberelevanten Altersgruppe der 14 bis 49-jährigen zu verzeichnen. Ein hoher Anteil der Leser von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND ist zudem sehr einkommensstark und außerordentlich gut ausgebildet.

Dr. Ralf Birkelbach, Geschäftsführer NGD: "Die neuen Zahlen bestätigen erneut die erfolgreiche Entwicklung von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND. Neben den sehr guten Zahlen der MA, weisen auch die IVW-Zahlen für das vierte Quartal 2002 eine Auflagensteigerung von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Vor allem in Hinblick auf die nach wie vor schwierige Situation im Vertriebsmarkt für Zeitschriften sind wir auf diese Entwicklungen sehr stolz. Zeigen sie doch, dass die Leser uns vertrauen und Anzeigenkunden auf uns setzen können."

Rückfragen & Kontakt:

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
Myriam Reinwein
Kehrwieder 8
20457 Hamburg
Tel.: 004940/3703-5526
Fax: 004940/3703-5599
reinwein.myriam@ng-d.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007