Weitere 6 Jugendtreffs gefördert

LHStv. Prokop würdigt Engagement und Eigeninitiative

St.Pölten (NLK) - Im NÖ Landhaus überreichte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop gestern Nachmittag Schecks in der Gesamthöhe von 24.700 Euro an sechs Jugendgruppen. Gefördert wird damit die Errichtung bzw. der Ausbau und die Modernisierung von Jugendtreffs. Prokop würdigte besonders das Engagement und die Eigeninitiative der Jugend und belegte dies mit eindrucksvolle Zahlen. In den letzten zehn Jahren wurden 850 Jugendtreffs mit insgesamt 2,25 Millionen Euro gefördert, der Wert der manuell erbrachten Eigenleistungen belief sich dabei auf rund 4,5 Millionen Euro. Die Jugendlichen übernehmen damit Verantwortung und lernen so sehr viel für ihre Zukunft, meinte Prokop.

Die Jugendgruppen, die gestern Schecks entgegennehmen konnten, sind die Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehren Gießhübl, Leobersdorf und Karlstetten, die "Ortsjugend Falkenstein", die Katholische Österreichische Studentenverbindung Agg-stein in St. Pölten und die Pfadfindergruppe Bruck an der Leitha.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005