FORMAT: Dichand setzt seinen Sohn als Krone-Chef ein

Christoph Dichand tritt am 1.Februar an. Die deutschen Mitgesellschafter tragen Beschluß nicht mit.

Wien (OTS) - Krone-Chef Hans Dichand übergibt die Chefredaktion
des Kleinformats am ersten Februar an seinen Sohn Christoph. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in einer Vorausmeldung zu seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Hans Dichand bestätigt in einem FORMAT-Interview: "Ich habe meinen Sohn Christoph heute, Mittwoch, dem Redaktionsbeirat der Kronen-Zeitung als neuen Chefredakteur vorgestellt."

Wie FORMAT weiter berichtet, hat Dichand die Personalbestellung gegen den ausdrücklichen Willen des 50-Prozent-Miteigentümers der Krone, der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ), vorgenommen. Dichand im FORMAT-Interview: "Ich erwarte sehr wohl Schwierigkeiten mit der WAZ, dem sehe ich aber mit großer Gelassenheit entgegen. Es steht mir zu, meinen Sohn als Nachfolger zu bestellen, und er wird seine Aufgabe gut machen. Ich bleibe weiterhin Herausgeber und Hauptgeschäftsführer".

Rückfragen & Kontakt:

Format-Wirtschaft
Renate Graber
Tel.: (01) 217 55-4135

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0001