Schmid Industrieholding 2003 auf Expansionskurs

Wopfinger Baustoffgruppe übernimmt deutsche BAYOSAN

Waldegg/Wopfing (OTS) - Die zur Schmid Industrieholding gehörende Wopfinger Baustoffgruppe forciert kräftig ihr Engagement in Deutschland: per Jahresende 2002 übernahm der in Waldegg/Wopfing beheimatete Baustoffproduzent 100 % der im Familienbesitz befindlichen BAYOSAN-Gruppe. BAYOSAN zählt in den Bereichen Putz und Mörtel, Wärmedämmverbundsysteme sowie Estrich zu den führenden Unternehmen Deutschlands. In den Bereichen Renovierung und Sanierung gehört es zu den Spezialisten in Europa. BAYOSAN betreibt in Deutschland acht Fertigputzwerke und verfügt über Tochterunternehmen in Tschechien, Slowakei und Polen. 2002 erzielte BAYOSAN mit 500 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 90 Mio. Euro. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Mit der Übernahme von BAYOSAN sind wir nun, bis auf den Norden Deutschlands, bei unseren Nachbarn flächendeckend vertreten und damit in der Lage unsere Handelspartner optimal zu beliefern. Das in vierter Generation von Martin und Anton Wachter geführte Baustoffunternehmen weist sehr viele Parallelen zur Wopfinger Baustoffgruppe auf, daraus werden sich viele Synergien ergeben", freut sich KR Friedrich Schmid über den erfolgreichen Abschluss.

Hauptsitz des Unternehmens ist Hindelang im Allgäu (Bayern). Darüber hinaus ist BAYOSAN bundesweit an acht und im europäischen Ausland an drei Standorten (Krakau, Prag und Bratislava) vertreten. Die Produktionswerke befinden sich in Hindelang, Landsberg, Schönbach, Ottensdorf-Okrilla, Dorndorf, Dorsten, Taucha, Aldingen (BAYOSAN Epple) und Biblis (BAYOSAN Epple).

Die Angebotspalette von BAYOSAN umfasst Produkte für folgende Bereiche: Innen-, Außen- und Decorputze, Estrich und Boden, Mauerwerk-, Fachwerk- und Fassadensanierung Rohbau- und Stucksysteme sowie Maschinentechnik und Wärmedämmverbundsysteme. BAYOSAN entwickelt und produziert Systemlösungen in diesen Baustoffbereichen, einschließlich moderner Maschinen-, Silo- und Logistik-Konzepte.

Die Marke BAYOSAN ist in Deutschland und im europäischen Ausland sehr gut positioniert. So konnte eine Reihe renommierter nationaler und internationaler Projekte, wie der Deutsche Reichstag in Berlin, das Taschenbergpalais in Dresden, das Schloss Neuschwanstein bei Füssen, das Rathaus in Posen und die Goldene Gasse in Prag mit BAYOSAN Saniersystemen erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Wopfinger Baustoffgruppe zählt - ebenso wie die auf EPS/XPS Dämmstoffplatten spezialisierte Austrotherm-Gruppe und die auf Bauchemie und Fliesenverlegesysteme spezialisierte Murexin-Gruppe -zur Schmid Industrieholding mit Sitz im niederösterreichischen Wopfing. Die Schmid Industrieholding erwirtschaftete im Jahr 2001 mit rund 2.500 Mitarbeitern in insgesamt 14 Ländern Europas einen Umsatz von 440 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

KR Friedrich Schmid,
Tel. +43/2633/400-104, Fax: -113
Friedrich Schmid-Straße 165,
A-2754 Waldegg/Wopfing

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001