Staatspreis für Innovation

Montag, 27. Jänner 2003, 17:30 Uhr - Ort: Odeon Theater, Taborstraße 10, 1020 Wien

Wien (OTS) - Am 27. Jänner 2003 findet im Odeon Theater in Wien
die Preisverleihung des Staatspreises für Innovation statt. Anmeldung erforderlich (begrenzte Raumkapazität) Tel. 01/216 52 93 DW 344, Thomas Blöch, t.bloech@awsg.at

Nominiert für den Staatspreis für Innovation 2002 sind

Umwelt-Wasser
Burgenland: Radel-Hahn Klimatechnik, nominierte Leistung:
Schwimmhallenklimagerät beheizt Beckenwasser und hält gleichzeitig Hallen
trocken.

Oberösterreich: MinerWa Umwelttechnik, nominierte Leistung: Neu entwickelte Filter recyclen Betriebsstoffe in der Auto,- Papier- u. Chemischen Industrie.

Sicherheit-Feuer
Kärnten: Active Photonics, nominierte Leistung: Infrarot Sichtgerät zur Montage an Feuerwehrhelmen bringt Licht ins "Dunkel" (Weltneuheit).

Sicherheit - Automobilindustrie
Vorarlberg: Henn, nominierte Leistung: ShortClip zeigt Motoren die kalte Schulter.
Salzburg: AB Mikroelektronik, nominierte Leistung: Noch mehr Sicherheit mit Xenon-Scheinwerfern.

Medizin-Technik:
Niederösterreich: Biegler GmbH., nominierte Leistung: Ohrclip macht Schmerztherapie außerhalb des Krankenhauses möglich.
Graz: CNSystems Medizintechnik, nominierte Leistung: Herz-Kreislauf-Werte können erstmals ohne Eingriff erhoben werden (Weltneuheit). Tirol: LUKOtronic, nominierte Leistung: Bewegungsmeßgerät zur Diagnose und Therapieerfolg für z.B. Parkinson.
Wien: MAM Babyartikel, nominierte Leistung: Gewichtszunahme von Frühchen wird durch High-Tech Schnuller gefördert.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Blöch
Marketing
INNOVATIONSAGENTUR und
Austria Wirtschaftsservice GesmbH
Tel.: +43 1 216 52 93 - 344
Fax.: +43 1 216 52 93 - 279
tbloech@innovation.co.at
http://www.innovation.co.at
http://www.awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005