Hietzing: "Neujahrskonzert" mit Ziehrer-Melodien

Donnerstag (19 Uhr): "Ziehrer-Orchester" im Amtshaus Hietzinger Kai, Restkarten (11 Euro) an der Abendkasse

Wien (OTS) - Das traditionelle "Hietzinger Neujahrskonzert" findet heuer am Donnerstag, 16. Jänner, um 19 Uhr, im Festsaal des Amtsgebäudes in Wien 13., Hietzinger Kai 1-3, statt. Unter der Stabführung von Prof. Mag. Hans Schadenbauer musiziert das "Ziehrer-Orchester". Der Bezirksvorsteher von Hietzing, Dipl.-Ing. Heinz Gerstbach, wohnt der festlichen Musikveranstaltung bei und hat auch den Ehrenschutz übernommen. Den Gästen wird ein frohsinniges Programm, mit Werken wie "Hereinspaziert" und weiteren beliebten Ziehrer-Melodien, geboten. Restkarten zum Einheitspreis von 11 Euro (freie Platzwahl) werden eine halbe Stunde vor dem Konzertbeginn an der Abendkasse verkauft.

Nähere Informationen: Telefon 878 34/13 115

Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind Eintrittskarten im Büro der Bezirksvorstehung Hietzing im Amtshaus Hietzinger Kai 1-3 von 7.30 bis 15.30 Uhr im Vorverkauf erhältlich. Weitere Auskünfte über das "Hietzinger Neujahrskonzert" gibt das Büro der Bezirksvorstehung Hietzing unter der Rufnummer 878 34/13 115, Zuschriften per E-Mail: post@b13.magwien.gv.at.

Kapellmeister Prof. Mag. Hans Schadenbauer agierte über lange Jahre als musikalischer Leiter der "Gardemusik Wien". Nun hat sich der routinierte Orchesterchef mit dem "Ziehrer-Orchester" der Pflege des umfangreichen Liedguts von Carl Michael Ziehrer (2. Mai 1843 -14. November 1922) verschrieben. Das exzellente Musikensemble verstärken zwei Gesangssolisten, alle Mitglieder des "Ziehrer-Orchesters" zeichnet eine merkliche Freude am Spiel aus.

Carl Michael Ziehrer hat Hunderte Kompositionen hinterlassen, beispielsweise "Wiener Bürger" oder "Das ist der Zauber der Montur". Aber auch der "Schönfeld-Marsch" und die Weise "Mein Herz bleibt in Wien zurück" sind unvergessen. Zur großen Zahl an Walzern, Tänzen und Märschen kommen rund zwanzig Operetten, darunter "Die drei Landstreicher". (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003