AVISO / Morgen, Freitag: Enquete zur niederösterreichischen Wirtschaftspolitik

Enquete des Vereins PRO Niederösterreich mit Onodi, Homrighausen, Lehner, Pöttschacher, Sauer - Moderation: STANDARD-Chefredakteur Dr. Gerfried Sperl

St. Pölten (OTS) - Der Verein PRO Niederösterreich lädt morgen, Freitag, zur Enquete "Bedingungen, Chancen und Perspektiven einer niederösterreichischen Wirtschaftspolitik" ins EVN-Forum nach Maria Enzersdorf. Teilnehmen werden neben Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi, die das Eröffungs-Referat halten wird, Werner Homrighausen (AMS NÖ), Robert Lehner (AK NÖ), Herbert Pöttschacher (EVN), Erich Sauer (Klinger Fluid Control GmbH) sowie weitere politische Vertreter aus der Region NÖ-Süd. Die Moderation übernimmt STANDARD-Chefredakteur Gerfried Sperl.

Die Vertreter der Redaktionen sind herzlich eingeladen, dieser Veranstaltung beizuwohnen.

TERMIN: Freitag, 10. Jänner 2003, EVN-Forum, EVN-Platz 1, 2344 Maria Enzersdorf

BEGINN: 19.00 Uhr

P R O G R A M M :

Moderation: Dr. Gerfried SPERL, STANDARD

Einleitung: LHStv. Heidemaria ONODI

Kurzreferate: LGF Mag. Dr. Werner HOMRIGHAUSEN, AMS NÖ
VDir. DI Herbert PÖTTSCHACHER, EVN
GF Erich SAUER, Klinger Fluid Control GmbH
Mag. Robert LEHNER, Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung der AK NÖ

Statements: Politische Vertreter der Region NÖ-Süd

anschließend: Diskussion
Buffet

Rückfragen & Kontakt:

Verein PRO Niederösterreich
0664 / 788 33 67

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001