ELISABETH SCHEUCHER-PICHLER - LEBENSLAUF DER NEUEN KÄRNTNER ÖVP-NATIONALRATSABGEORDNETEN

Wien, 14. Dezember 2002 (ÖVP-PK) Über das ÖVP-Grundmandat Klagenfurt zieht Mag. Elisabeth Scheucher-Pichler als neue Mandatarin in den Nationalrat ein. Nachstehend der Lebenslauf der Kärntner Politikerin: ****

Elisabeth Scheucher-Pichler wurde am 28. Februar 1954 in Klagenfurt geboren. Nach der Schulausbildung studierte sie Pädagogik und Psychologie an der Universität Klagenfurt und wird Psychotherapeutin ("systemische Familientherapie").

Politisch war Scheucher-Pichler im Landesvorstand der Jungen Volkspartei Kärnten und von 1979 bis 1991 als Mitglied des Klagenfurter Gemeinderates tätig. Im Jahre 1999 wechselt die Bezirksvorsitzende der Frauenbewegung der Landeshauptstadt in den Kärntner Landtag, den sie bis diese Woche angehörte. Scheucher-Pichler ist Vorsitzende des Kärntner Kinderrettungswerkes und Präsidentin des Hilfswerkes, in dem sie kärntenweit mittlerweile 300 Personen beschäftigt. Seit Juni 2000 ist sie stellvertretende Vorsitzende des Kärntner Wirtschaftsbundes.

Die selbständige Unternehmerin ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0009