EU-Kommissar Fischler begrüßt Einigung am Gipfel von Kopenhagen

Kopenhagen/Brüssel (OTS) - Franz Fischler, der für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Fischerei zuständige EU-Kommissar, begrüßte die Beschlüsse des Gipfels und sagte: "Dies ist ein großer Tag für Europa - für die EU, für die Beitrittländer und für deren Landwirte. Die Regierungschefs der Beitrittsländer können erhobenen Hauptes nach Hause fahren. Sie haben ein Agrarpaket ausgehandelt, das sie ihren Landwirten gegenüber vertreten können.****

Kommissar Fischler weiter: „Die Übereinkunft ist fair, zukunftsorientiert und nach Maß auf die Bedürfnisse der Landwirtschaft in den zehn neuen Mitgliedstaaten zugeschnitten. Mit der EU-Mitgliedschaft
wird es dem Agrarsektor jedes neuen Mitgliedstaats besser gehen. Die Erzeuger und Verarbeiter werden Zugang haben zu einem riesigen, erweiterten
Binnenmarkt mit 500 Millionen Verbrauchern. Im Rahmen der GAP werden die
Landwirte stabilere Preise erzielen, was zu einer größeren Stabilität der
landwirtschaftlichen Einkommen führen wird. Die Landwirte und der ländliche
Raum werden zudem auch davon profitieren, dass die Fördermittel für den
ländlichen Raum angehoben werden, so dass eine Umstrukturierung und Modernisierung möglich ist. Mit dem Beitritt werden die neuen Mitgliedstaaten einen Sitz am Tisch erhalten, an dem zahlreiche für Europa bedeutsame Beschlüsse gefasst werden. Indem sie Mitglieder der Europäischen Union werden, bekommen diese Länder ein Mitspracherecht bei den Entscheidungen darüber, wie Europa funktioniert."

Rückfragen & Kontakt:

Gregor Kreuzhuber, Pressesprecher der Europäischen Kommission für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Fischerei,
Tel.: 003222966565, Fax.: 003222964284, E-Mail: gregor.kreuzhuber@cec.eu.int
Web: http://europa.eu.int/comm/press_room/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009