Lebenslauf der neuen SPÖ-Abgeordneten Ulrike Königsberger-Ludwig

Wien (SK) Ulrike Königsberger-Ludwig wurde am
12.5.1965 geboren und lebt in Amstetten. Die Volks- und Hauptschule absolvierte sie in Gresten, das
Bundesoberstufenrealgymnasium in Scheibbs im Jahr 1983. ****

Ulrike Königsberger-Ludwig arbeitete u.a. als Sachbearbeiterin bei IBM und der KONE Sowitsch AG. Von 1991 bis 1992 war sie Verwaltungsangestellte im Gemeindeamt Gresten. Parallel dazu baute sie mit ihrem 1. Ehemann eine eigenen Firma, BEMO Betriebsmontagen, auf, wo sie als Prokuristin tätig war. Ab 1995 arbeitetet sie für den Gemeindeverband für Umweltschutz in Amstetten und war später Bürgermeistersekretärin der Stadtgemeinde Amstetten. Von 1997 bis 2000 war sie Abteilungsleiterin im Beschäftigungsprojekt, "un!da services" des Vereines Frau und Arbeit, wo sie bis heute Geschäftsführerin ist.

Politische Tätigkeiten: Kinderfreunde Gresten (Mitarbeiterin, Obfrau) und Funktionärin im Ortausschuss der Marktgemeinde Gresten (1988 bis 1994); Gemeinderätin für Kultur, Tourismus und Freizeit in Gresten (1994); seit 1995: Funktionärin in der SPÖ Amstetten - 1998:
Vorsitzende der Sektion Süd, Amstetten; seit Mitte 2000 Kulturstadträtin der Stadtgemeinde Amstetten; seit Ende 2000 Vorsitzende der Sektion Süd-Ost, Amstetten. Aktives Mitglied bei den SPÖ Frauen in Amstetten und bei der SPÖ Bezirksfrauenorganisation sowie des Stadtparteivorstandes Amstetten und des Bezirksvorstandes des Bezirks Amstetten.

Ulrike Königsberger-Ludwig ist seit September 2000 in zweiter Ehe verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 20 und 17,5 Jahren.

(Schluss) hm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0029