LR Schmid: Familienpass-Angebote in ganz Österreich

Aktuelle Broschüre mit allen Infos und Adressen

Bregenz (VLK) – Auch im Jahr 2003 ist der Vorarlberger Familienpass nicht nur im Ländle, sondern auch auf Reisen
in Österreich ein wertvoller Begleiter für Familien. "Die Vernetzung mit den Angeboten anderer Bundesländer ist
weiter verdichtet worden, sodass mit unserem Familienpass
nun noch mehr attraktive Angebote und Vergünstigungen auch
jenseits des Arlbergs in Anspruch genommen werden können",
so Familienlandesrätin Greti Schmid. ****

Der Familienpass versteht sich als Einladung an die
Familien zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Zu den vielen
Vorteilen zählt etwa die Familienermäßigung für öffentliche Verkehrsmittel. So kostet eine Tagenetzkarte für die ganze
Familie in einer Stadt nur zwei Euro. Weiters gibt es
Ermäßigungen bei über 50 Seilbahn- und Skiliftunternehmen,
in vielen Einrichtungen von Gemeinden (Bäder, Sportplätze,
etc.), bei Minigolf-Anlagen, im Landesmuseum, im Kunsthaus,
in der Vorarlberger Naturschau sowie bei der Dornbirner
Messe, im Bildungshaus Batschuns und im Cineplexx Hohenems.

Landesrätin Schmid: "Die Vernetzung mit den Angeboten
der anderen Länder erlaubt es, mit dem Vorarlberger
Familienpass einen attraktiven Familienurlaub in Österreich
zu planen. Zahlreiche Vergünstigungen können einkalkuliert
werden: Kulturelle, sportliche und Freizeit-Angebote, aber
auch Gasthäuser und Pensionen warten mit Familien-Aktionen
auf."

Druckfrisch liegt die aktuelle Familienpass-Broschüre
vor. Darin enthalten sind neben den Vorarlberger Angeboten
auch Namen und Adressen der Familienpass-Ansprechpartner in
den anderen Bundesländern. Ein kurzes Telefonat oder eine
E-Mail reicht, um zu erfahren, welche Angebote dort mit dem Vorarlberger Familienpass in Anspruch genommen werden
können. Die Info-Broschüre ist in allen Gemeindeämtern und
im Landhaus in Bregenz (Telefon 05574/511-24115, E-Mail:
gabriela.faast@vorarlberg.at) kostenlos erhältlich und
steht auch im Internet (www.vorarlberg.at/familie). (gw/bereuter/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004