Raiffeisen Bausparkasse: Erwartete EZB-Zinssatzsenkung bereits vorweggenommen

Wien (OTS) - Die Raiffeisen Bausparkasse hat bereits Anfang
Oktober den Zinssatz für die Vergabe neuer Finanzierungen um 50 Basispunkte zurückgenommen und damit die für morgen erwartete Senkung der Euro-Leitzinsen vorweggenommen, betont der Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse, Dr. Erich Rainbacher. So wurde der Zinssatz für die Sofortfinanzierung von 4 % auf 3,5 % netto, fix auf 3 Jahre, gesenkt. Bei neu zugeteilten Bauspardarlehen erfolgte eine
Reduktion von 5 % auf 4,5 %.

Die Raiffeisen Bausparkasse verrechnet - im Gegensatz zu anderen Bausparkassen - keinen Kapitalbeschaffungskostenbeitrag (1/4 % pro Quartal, das ist 1 %p.a.) bei der Sofortfinanzierung,
sodass es sich bei den genannten 3,5 % um einen Nettozinssatz handelt. Rainbacher verweist darauf, dass damit die Raiffeisen Bausparkasse die günstigsten Konditionen im Bausparsektor bietet.

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung der Raiffeisen Bausparkasse:
Sonja Hochreiter, Tel.: 01/546 46-1420
sonja.hochreiter@raibau.raiffeisen.at
Internet: http://www.wohnbausparen.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012