C&A verlängert Aktion "Tschüß Schilling" und spendet eine Million

Wien (OTS) - Das Modeunternehmen C&A verlängert seine Schillingrückholaktion in allen 27 österreichischen Filialen bis 21.12.2002, den vierten Einkaufssamstag. Zudem wird C&A einen Betrag in der Höhe von 72.672,83 Euro (entspricht 1.000.000 ATS) aus den Erlösen dieser Aktion für eine Spende zur Verfügung stellen.

Letzten Samstag startete C&A eine aufsehenerregende Aktion, mit der alle Kunden nochmals die Gelegenheit bekamen, ihre letzten Schillinge anzubringen. Der Erfolg dieser Kampagne war und ist weit über den Erwartungen. Deshalb entschloss sich das Unternehmen spontan seine vorerst auf eine Woche befristete Aktion bis zum vierten Einkaufssamstag vor Weihnachten zu verlängern. Unternehmenssprecher Herbert Asamer: ,, Die Idee, den Schilling gerade in der Weihnachtszeit noch einmal zu akzeptieren, wird von allen Mitarbeitern und Kunden sehr positiv aufgenommen . So wird auch das eine oder andere zusätzliche Weihnachtsgeschenk möglich. ’’ Natürlich können mit den Schillingen auch Geschenkgutscheine erworben werden.

C&A stellt aus dem Erlös dieser Aktion 1 Million in der alten Währung als Spende für die NÖ Feuerwehren im Zusammenhang mit der Hochwasserkatastrophe im August zur Verfügung.

Wir möchten alle Medienvertreter recht herzlich zur Übergabe des Betrages an den Herrn Landesfeuerwehrkommandanten Willi Weißgärber in Beisein des Herrn LH Dr. Erwin Pröll am 12.12.2002 um 9.00 Uhr in der C&A-Filiale in St. Pölten, Kremser Gasse 24 einladen. Anmeldungen werden gerne unter der Telefonnummer 01/717 51-6161 entgegengenommen.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Herbert Asamer
Unternehmenssprecher
Tel.: 01/71751-6161
Fax: 01/712 82 47
asamer@retail-sc.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008