Dr. Martin Eichtinger neuer Kabinettchef im Wirtschaftsministerium

Dr. Martin Eichtinger übernimmt ab Montag, den 2. Dezember 2002, die Stelle des Kabinettchefs im Büro von Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein. Er löst damit Dipl. Ing. Christoph Stadlhuber, der als Geschäftsführer in die BIG wechselt, ab. Dr. Martin Eichtinger war zuletzt Bereichsleiter für Internationale Beziehungen in der Industriellenvereinigung. Von 1988 - 1992 war er im Kabinett des damaligen Außenministers Alois Mock und anschließend 8 Jahre Leiter des österreichischen Presse- und Informationsdienstes in Washington. Seine Tätigkeit in der Industriellenvereinigung, die er seit 1999 ausübte, hat er ein Jahr unterbrochen, um als Büroleiter der Regierungsbeauftragten für die Restitutionsverhandlungen Dr. Maria Schaumayer seine internationalen Erfahrungen einzubringen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1)
71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1)
71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001