Peter Hahne: "Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht" / ZDF-Moderator Peter Hahne fordert in Reader's Digest zu mehr Besinnung auf

Stuttgart (OTS) - Der Fernsehmoderator Peter Hahne ruft zu einem bewussteren Umgang mit Weihnachten auf. "Machen Sie aus diesen Feiertagen etwas Besonderes, damit aus dem gewohnten Fest kein gewöhnliches wird", schreibt der Theologe in einem Beitrag für das Magazin Reader's Digest (Dezember-Ausgabe). Die Botschaft in einer Zeit voll schlechter Nachrichten und hektischer Bilder müsse mehr denn je lauten: "Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht."

Hahne, beliebter ZDF-Moderator und Journalist in Berlin, wirbt in dem Beitrag für einen Moment der Besinnung: "Das Licht der Heiligen Nacht stellt jede andere Nachricht in den Schatten." Nicht nur, weil die "Story von Bethlehem nicht zu toppen" sei. Wichtig sei vor allem, schon in der Vorweihnachtszeit die Gedanken nicht nur um Kommerz und Konsum kreisen zu lassen: "Ich wünsche Ihnen Zeiten von Stille, Glück und Frieden in diesen eiligen Tagen bis zum Heiligen Abend." Ob im Familienkreis oder unter Freunden, ob bei der Arbeit oder im Urlaub, stets und für jedermann gelte die Botschaft "Christ, der Retter ist da". Ein Leitsatz, so Hahne, den man durchaus auch als Lebensmotto für den Alltag nach dem 24. Dezember verstehen könne: "Weihnachten ist kein Traum von Stunden, sondern eine Kraftquelle für das ganze Leben."

Für nähere Informationen zu diesem Reader's Digest-Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Dezember-Ausgabe 2002 von Reader's Digest ist an zentralen Kiosken erhältlich.

Pressemitteilung zum Download:

http://www.readersdigest.de
Auf Service für Journalisten klicken
(Rubrik Magazin Reader's Digest)

ots Originaltext: Reader's Digest Deutschland

Rückfragen & Kontakt:

Reader's Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH
Öffentlichkeitsarbeit: Uwe Horn
Augustenstr. 1, D-70178 Stuttgart
Tel. +49 (0) 711/6602-521,
Fax +49 (0) 711/6602-160,
presse@readersdigest.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003