VORTEILScard: Kooperation verlängert

ÖBB und Land NÖ helfen Familien, Geld zu sparen

St.Pölten (NLK) - Die ÖBB und das Familienreferat des Landes Niederösterreich haben sich zu einer Verlängerung der im Jahr 2000 gestarteten und sehr erfolgreichen Kooperation zwischen der ÖBB-VORTEILScard und dem NÖ Familienpass entschlossen. Damit wird die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel für Familien in Niederösterreich noch günstiger gestaltet. Ab Jahresbeginn bis 31. Dezember 2003 bezahlen niederösterreichische Familien beim Kauf einer VORTEILScard bei Vorlage des NÖ Familienpasses an Stelle von 18,10 nur 10,90 Euro.

Die "VORTEILScard Familie" bietet viele Vorteile und entlastet zugleich das Budget: Damit bekommen Eltern auf allen Strecken der ÖBB und auch bei den meisten Privatbahnen 45 Prozent Ermäßigung auf den Standardpreis, sobald zumindest ein Elternteil gemeinsam mit mindestens einem Kind verreist. Kinder bis 14 Jahre fahren unentgeltlich mit, ab 15 Jahre erhalten sie das Vorteilsticket. Die ÖBB stellen pro Bestellung zwei Karten zur Verfügung; damit ist es möglich, auch unabhängig voneinander zu verreisen.

Die "VORTEILScard Familie NÖ" und die "VORTEILScard Classic Familie NÖ", die weitere Vorteile garantiert, sind ab 1. Jänner 2003 bei jedem Bahnhof und bei jedem Reisebüro am Bahnhof in Österreich gegen Vorlage des NÖ Familienpasses erhältlich und gelten ein Jahr.

Rückfragehinweis: ÖBB, Kommunikation NÖ, Mag. Johann Rankl, Telefon 02742/930 00-3527, Fax 02742/930 00-3881, e-mail johann.rankl@kom.oebb.at.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation NÖ
Mag. Johann Rankl
Tel.: 02742/930 00-3527

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007