Kammerschauspielerin Johanna Matz ausgezeichnet

Wien (OTS) - Großen Applaus und Jubel gab es Dienstag Abend bei
der Premiere von Hermann Bahrs "Das Konzert" im Gloriatheater: In den Hauptrollen begeisterten Johanna Matz und Günther Frank als Marie und Gustav Heink, Angelika Zoidl und Gerald Pichowetz als Ehepaar Jura. Im Anschluss daran erhielt Johanna Matz das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien" von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny überreicht.****

Als grandiose Charakterdarstellerin und Mitglied des Burgtheaterensembles war Johanna Matz für Generationen von Schauspielerinnen ein Vorbild, so der Kulturstadtrat bei der Überreichung der Auszeichnung. Sie habe mit allen wichtigen Schauspielern und Regisseuren zusammengearbeitet und dadurch das kulturelle Leben Wiens mitgestaltet und geprägt. "Wir freuen uns sehr, dass Johanna Matz zum Theater zurückgekehrt ist und wir sie wieder in Wien auf der Bühne bewundern können." Das hochkarätige Premierenpublikum, u.a. Altbundespräsident Kurt Waldheim und Elisabeth Waldheim, Ministerin a. D. Hilde Hawlicek, Gemeinderat Michael Ludwig, Bezirkvorsteher Heinz Lehner, Willy Kralik und Jenny Pipal, Rosemarie Isopp und Guggi Löwinger, bedankte sich mit standing ovations. (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Tel.: 4000/81 175
rap@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014