Wirtschaftsbund: Prinzhorn übernimmt dankenswerterweise WB-Programme

Generalsekretär Kopf: FP-Kritik an Bartenstein geht ins Leere

Wien, 14. November 2002 (ÖWB) Dass FP-Wirtschaftssprecher Prinzhorn heute in einer Pressekonferenz zum Thema Gastronomie und Tourismus -etwa durch sein Eintreten für die Reduzierung der Steuern auf nicht entnommene Gewinne – Wirtschaftsbund-Programme unterstützt hat, freut uns, sagte der Generalsekretär des Wirtschaftsbundes Karlheinz Kopf. Hingegen ginge die FPÖ-Kritik an Minister Bartenstein punkto der Saisonarbeiter völlig ins Leere. Noch nie zuvor seien die wichtigen Saisoniers-Kontingente derart frühzeitig beschlossen worden wie heuer, das sogenannte "Gletscherkontingent" sei längst erledigt, so Kopf in Richtung Freiheitliche. ****

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
t.lang@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001