FM4 candidates´ corner on air - on line: Magda Bleckmann (FPÖ)

Wien (OTS) - Bereits drei Mal ist "FM4 candidates´ corner", die Veranstaltungsreihe des Jugendkultursenders zur Nationalratswahl 2002, im RadioCafe über die Bühne gegangen. Unter regem Interesse des jungen Publikums haben sich FPÖ-Vizeobfrau Magda Bleckmann, der ÖVP-Bildungssprecher Werner Amon und der SPÖ-Europasprecher Caspar Einem den Fragen der FM4-Redakteurinnen Jill Zobel und Veronika Weidinger gestellt - jugendpolitisch Relevantes wie Studiengebühren, Jugendarbeitslosigeit, Fragen zur Wehrpflicht und Pensionsabsicherung, war genauso Thema wie Frauenpolitik, Wirtschaft oder die EU-Erweiterung. Nachdem am kommenden Freitag, 15.November, die Grüne Bundessprecher-Stellvertreterin Eva Glawischnig im "candidates´ corner" zu Gast ist, sind ab kommenden Montag, 18.November, die Mitschnitte von "candidates´ corner" auf FM4 nachzuhören und nachzulesen.

FPÖ: Magda Bleckmann
Magda Bleckmann war an jenem Abend im "candidates´ corner" zu Gast, an dem klar war, dass sie in ihrer Funktion als FPÖ-Vizeobfrau nun nicht mehr Mathias Reichhold, sondern Herbert Haupt vertritt.
In Sachen Integration vertritt Bleckmann die FPÖ-Linie mit "Integration vor Neuzuwanderung", zur Bewältigung der Jugendarbeitslosigkeit schlägt sie eine "eine neue flexiblere, breitere Ausbildung" der Lehrlinge vor - die Einführung der Studiengebühren verteidigt Bleckmann, da es "nach wie vor noch den freien Zugang zur Bildung" gibt - dass, trotz Studiengebühren, die momentane Situation an den Unis für Studierende nicht zufriedenstellend ist, bedauert sie; sie hätte allerdings nach der Einführung der Studienbeiträge mit besseren Bedingungen gerechnet:
"Angeblich haben diese Standards vorher bestanden. Uns ist das so versichert worden seitens der Universitäten, dass das sowieso alles gegeben und ermöglicht ist. Und dass es jetzt diese Probleme gibt, ist auch Sache der zuständigen Ministerin aber auch vor allem der Universitäten, die jetzt ja eigene Autonomie haben und die das dann aber auch zur Verfügung stellen müssen. Denn dieses Geld der Studiengebühren muss auch eins zu eins für die Universitäten zur Verfügung gestellt werden."
Frauenpolitisch will sich Bleckmann für Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sowie Chancengleichheit einsetzen. Der Begriff "Emanze" ist der "Vertreterin der kleinen Frau" jedoch nicht wirklich sympathisch:
"Emanze ist für mich negativ besetzt, das sind dann die Frauen, die Emanzipation in meinen Augen etwas zu überzogen handhaben und damit dann einen Umkehreffekt erreichen und damit das Gegenteil bewirken von dem, was sie eigentlich bewirken wollen. Ich sehe Frauenpolitik auch als eine Politik, die man in der derzeitigen Situation nur mit den Männern machen kann."

Von Montag, 18.November bis Donnerstag, 22.November sind die Mitschnitte der VertreterInnen der vier Parlamentsparteien auf FM4 zu hören - jeweils in der Homebase (Mo - Do, 19 - 22.00).
Ebenfalls ab Montag, 18.November sind auf der FM4-Homepage -http://fm4.orf.at/wahl2002 - sind Diskussionsauszüge und die wichtigsten Statements der PolitikerInnen nachzulesen.

Montag, 18.11.: "FM4 candidates´ corner" mit Eva Glawischnig, Grüne on air
Dienstag, 19.11.: "FM4 candidates´ corner" mit Werner Amon, ÖVP on air
Mittwoch, 20.11.: "FM4 candidates´ corner" mit Magda Bleckmann, FPÖ on air
Donnerstag, 21.11.: "FM4 candidates´ corner" mit Caspar Einem, SPÖ on air

Hinweis: In den folgenden OTS finden Sie die Statements von Werner Amon (ÖVP) und Caspar Einem (SPÖ). Da das letzte "Candidates´ Corner" mit Eva Glawischnig am Freitag, 15.11., 18.00 Uhr, im RadioCafe stattfindet, fehlen derzeit noch die Statements der Grünen. Am Samstag, 16.11., folgt die Aussendung mit den Statements von Eva Glawischnig (Grüne).

Bildmaterial zu finden unter:
ftp://fm4presse:FM4@ftp.orf.at/Bildarchiv/Candidates%20Corner/ Fotos: Dave Dempsey/FM4 - für Pressezwecke frei im Zusammenhang mit der Nennung "FM4-Candidates´ Corner".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4
Petra Havel
petra.havel@orf.at
Tel.: 01/501 01/16446

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003