Korrektur zu OTS 177

Im ersten Absatz muss es richtig heißen: "Verantwortlich für die Umsetzung sei die "Wiener Zeitung" zusammen mit dem Partner "Telekom Austria".

Kanzler Wolfgang Schüssel stellt "virtuelles Haus Österreich" vor =

Utl.: "Weiterer Beitrag zur Verwaltungsreform" =

Wien, 12. November 2002 (ÖVP-PD) Als "weiteren Beitrag zur Verwaltungsreform" bezeichnete heute, Dienstag, Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel das neue Internetportal "Virtuelles Haus Österreich", (www.oesterreich.at) das im Rahmen des Ministerrates präsentiert wurde. Verantwortlich für die Umsetzung sei die "Wiener Zeitung" zusammen mit dem Partner "Telekom Austria". "Damit sollen alle Österreich-relevanten Informationen unter einer Internetadresse abrufbar sein", so Schüssel. ****

Der Startschuss für das Internetportal sei im November 2000 mit einem Ministerratsbeschluss gegeben worden. "Alles über Österreich unter einem virtuellen Dach", so Schüssel biete ein umfassendes Service für alle Interessierten aus allen Lebensbereichen. Das Internetportal werde ständig weiterentwickelt, in Zukunft sei auch eine offizielle e-mail Adresse geplant "um die Kommunikation zwischen den Bürgern und den offiziellen Stellen zu erleichtern. In der nächsten Ausbaustufe ist auch ein virtueller Marktplatz vorgesehen", schloss Schüssel.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0010