Schüssel: Freue mich sehr über positive Antwort Grassers

Wien - (OTS) Auf Anfragen von Journalisten erklärte Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel im heutigen Pressefoyer: "Ich freue mich sehr über die positive Antwort, die heute Finanzminister Karl-Heinz Grasser auf meine Einladung, die ich vorigen Freitag ausgesprochen habe, gegeben hat. Ich weiß, dass diese Entscheidung für ihn nicht einfach war. Ich glaube, dass dieses Signal der Öffnung, als unabhängiger Finanzminister über die Parteigrenzen hinweg einem Kabinett der besten Köpfe anzugehören, von vielen Bürgern sehr begrüßt wird", betonte Schüssel und wies darauf hin, das in den nächsten Tagen eine gemeinsame Präsentation geplant sei.

Mit dieser Einladung werde auch ein inhaltliches Angebot in diesem Wahlkampf spürbar, so Schüssel. Der Bundeskanzler betonte auch, dass die Entscheidung von Grasser nicht mit möglichen Koalitionsbildungen in Zusammenhang zu bringen sei. "Wir treten als die Kraft der Mitte an, die reformorientiert ist, und gleichzeitig Sicherheit und Stabilität anbietet. Wir bleiben mit jedem im Gespräch, der guten Willens ist und dem an der Zukunft Österreichs etwas liegt. Wir grenzen niemanden aus. Das Angebot an Karl-Heinz Grasser war offen und ehrlich, das könnte viele nachdenkliche Wählerinnen und Wähler beeindrucken. Es wurde unabhängig von einer möglichen Koalition gemacht wurde und gilt auch unabhängig von möglichen Koalitionsbildungen" betonte Schüssel.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Heidemarie Glück
Tel.: (++43-1) 53115/2656

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0002