Hamburg Süd: 50 Jahre Reederei Rudolf A.Oetker (RAO)

Hamburg (OTS) - In diesen Tagen feiert die Trampschiffreederei Rudolf A. Oetker KG (RAO), Teil der Hamburg Süd-Gruppe, ihr 50-jähriges Bestehen.

Die Dr. August Oetker KG gründete mit ihrem Inhaber Rudolf A. Oetker am 1. August 1952 das Unternehmen, welches am 25. November des gleichen Jahres in das Hamburger Handelsregister eingetragen worden ist. Hiermit wurde die Absicht verfolgt, die Schifffahrtsaktivitäten der seit 1871 bestehenden Linienreederei Hamburg Süd zu diversifizieren.
Die Trampschifffahrt arbeitet im Gegensatz zu der Linienschifffahrt nicht nach einem feststehenden Fahrplan. Die Fahrtrouten und Abfahrtzeiten werden den jeweiligen Ladungsströmen angepaßt.

Die Aktivitäten von RAO umfassen:

  • Bulkschifffahrt, z. B. Erz, Kohle, Getreide
  • Produktentankerfahrt, z. B. Rohölprodukte wie Benzin sowie Melasse und pflanzliche Öle
  • Konventionelle Kühlschifffahrt, z. B. Bananen, Früchte, Fleisch
  • Containertrampschifffahrt

Nach dem Erwerb der Furness Withy Gruppe, London/Melbourne, Anfang der 90er Jahre und der Alianca Navegacao e Logística Ltda., Rio de Janeiro in 1998, erweiterten sich die Aktivitäten in der Bulkschifffahrt in den pazifischen und südatlantischen Raum.

RAO operiert drei eigene Schiffe und verfügt über eine Charterflotte von etwa achtzig Schiffen in den Bereichen Massengut, Produktentanker sowie Container.

Für den Inhalt verantwortlich:

Rückfragen & Kontakt:

HAMBURG SÜD . Public Relations . Eva Graumann
Ost-West-Straße 59-61 . 20457 Hamburg .
Telefon: (004940) 37 05-26 27 . Fax: (004940) 37 05-26 49
http://www.hamburg-sued.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001