Klestil/Verfassungsgerichtshof Ernennung von Karl Korinek

Die Bundesregierung hat am 1. Oktober 2002 beschlossen, Bundespräsident Thomas Klestil die Ernennung des Vizepräsidenten des Verfassungsgerichtshofes Univ.Prof. Karl Korinek zum Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs mit Wirksamkeit vom 1. Jänner 2003 vorzuschlagen.

Bundespräsident Klestil hat heute nach eingehender Prüfung dieses Vorschlags der Bundesregierung den Vizepräsidenten Univ.Prof. Karl Korinek ab 1. Jänner 2003 zum Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs ernannt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001