Betriebsgebiet Kröllendorf wird ausgebaut

Rund 257.000 Euro Darlehen aus der Regionalförderung

St.Pölten (NLK) - Für die Erweiterung des Betriebsgebietes in Kröllendorf (Gemeinde Allhartsberg) hat die NÖ Landesregierung bei ihrer gestrigen Sitzung 256.632 Euro als zinsenloses Darlehen aus der Regionalförderung genehmigt. Insgesamt ist das Vorhaben, das bis Ende 2003 abgeschlossen sein soll, mit Kosten von 769.896 Euro veranschlagt, Förderungsempfänger ist die Marktgemeinde Allhartsberg.

Im bestehenden Betriebsgebiet sind derzeit die Unternehmen Ybbstaler Fruchtsaft GmbH und Ybsias sowie die Tischlerei Hirtl angesiedelt. Ybsias hat sich nach Prüfung verschiedener Standortalternativen für einen durch steigende Umsätze notwendig gewordenen Neubau einer Betriebsanlage für die unmittelbar angrenzenden, gewidmeten Erweiterungsflächen des Betriebsgebietes entschlossen. Die Investitionen betreffen die zur Aufschließung des neuen Betriebsgebietes Ost notwendige Zufahrtsstraße, einen Regenwasserkanal sowie einen Kollektorgang zur Energieversorgung.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004