Lutz Offensive am deutschen Markt erfolgreich

2 neue XXXL- Möbelhäuser und 4 Möbelix Märkte gingen ans deutsche Netz

Wels (OTS) - "Wir sind bereits seit 12 Jahren erfolgreich in Deutschland tätig und haben heuer eine echte Großoffensive in unserem Nachbarland gestartet. Das ist eine unserer Antworten auf die erwartete Europäisierung des Handels" begründet der geschäftsführender Gesellschafter Dr. Hans-Jörg Schelling die Expansion am deutschen Markt.

In Friedrichshafen/Bodensee (30.000 m2) und in Nürnberg-Stein (25.000 m2) sind zwei XXXLutz-Märkte soeben neu eröffnet und erfolgreich in den Markt gebracht worden. "Das XXXLutz-Konzept scheint für den Deutschen Markt maßgeschneidert, der Besucheransturm war so enorm, dass wir bei der Eröffnung das Haus zeitweilig wegen Überfüllung schließen mussten" freut sich Dr. Schelling über den erfolgreichen Start.

Insgesamt betreibt Lutz nun bereits 10 Einrichtungshäuser in Deutschland (Braunschweig, Hannover, Nordhorn, Neumünster, Hassfurt, Wassertrüdingen, Würzburg, Hirschaid, Friedrichshafen und Nürnberg).

Auch die erfolgreichen Möbelix-Diskontmärkte, von denen in Österreich bereits 29 Filialen bestehen, setzen ihre Expansion im Nachbarland zügig fort. "Zu den bestehenden Märkten in Braunschweig, Neumünster und Hassfurt kamen heuer die neuen Standorte Stuttgart, Kempten, Friedrichshafen und Nürnberg dazu" berichtet Dr. Schelling über 4 Neuzugänge im Filialnetz.

Bereits Anfang kommenden Jahres sind drei weitere Möbelix-Standort geplant.

Lutz ist damit das größte in Österreich ansässige Möbelhaus und hat das vor 10 Jahren formulierte Ziel, das von vielen belächelt wurde, mit einer Punktlandung erreicht. "Ich gehe davon aus, dass wir mit kommendem Jahr mit Lutz auch die größte Einzelmarke in Österreich sind und damit unsere ehrgeizig Ziele fürs erste erreicht haben" ist Dr. Schelling stolz auf das Erreichte.

Die Expansion in Österreich wird ebenfalls planmäßig fortgesetzt. "Wir planen in den Jahren 2003 und 2004 insgesamt über 100 Millionen Euro zu investieren und die Lücken in unserem Filialnetz zu schließen" so Dr. Schelling, der sich von kurzfristigen Schwankungen der Konjunktur nicht beeinflussen lassen will. "Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten sind wir Unternehmer als Vorbild und Motor für das Wachstum gefordert und sollten uns dieser Verantwortung auch nicht entziehen" sieht er triftige, gesamtwirtschaftliche Gründe für die Weiterführung der Offensivstrategie

Lutz ist in den letzen 10 Jahren doppelt so schnell gewachsen wie die Konkurrenz und hat einen scheinbar uneinholbaren Vorsprung des Mitbewerbs nicht nur egalisiert, sondern hat die Konkurrenz bereits überholt. "Das alles verdanken wir unseren 8.000 hoch motivierten Mitarbeitern, die täglich mit Engagement und persönlichem Einsatz kämpfen, dass wir die Bezeichnung XXXLarge in Bezug auf Auswahl, Service und Kundenzufriedenheit zurecht tragen. XXXSmall dürfen bei uns nur die Preise sein" führte Dr. Schelling bei seiner Eröffnungsansprache in Nürnberg aus.

Lutz rechnet heuer mit über 6 Millionen Kunden. Mit den getätigten Investitionen wird die Position als eines der größten europäischen Möbelhäuser gefestigt. Rund ein Drittel des Gesamtumsatzes von 1,25 Milliarden Euro wird XXXLutz im nächsten Jahr bereits in Deutschland erzielen.

Rückfragen & Kontakt:

Lutz GmbH
Dr. Hans-Jörg Schelling
Geschäftsführender Gesellschafter seit 1991
Tel.: 0043/664/6252-218 oder 0043/7242/626-203 (Frau Springer)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUT0001