ORF Landesstudio Niederösterreich - Erlebnis Österreich: Die österreichische Eisenstrasse - Die Gebrüder Böhler in der Nö. Eisenwurzen

Sendetermin: Samstag, 30. November 2002, 17.05 Uhr, ORF 2

St. Pölten (OTS) - Schon fünfmal hat Regisseur Alfred Ninaus in eindrucksvollen Bildern verschiedene Abschnitte der traditionsreichen Österreichischen Eisenstraße in eindrucksvollen Fernsehbildern dokumentiert. Für die sechste Folge - "Die Gebrüder Böhler in der NÖ Eisenwurzen" - macht er sich auf die Spuren von Friedrich und Alfred Böhler, die bis zum heutigen Tag nachhaltige Spuren im Ybbstal hinterlassen haben.

Die Söhne eines Frankfurter Kaufmanns, dessen Unternehmen von Wien aus österreichischen Stahl in alle Welt verkaufte, starteten mit dem Kauf eines Hüttenwerks am Sonntagberg im Herzen des niederösterreichischen Mostviertels eine bis heute dauernde Erfolgsgeschichte. Sie expandierten bald auch nach Kapfenberg in der benachbarten Steiermark - und legten den Grundstein für bis zum heutigen Tag mehr als 400 aufrechte Patente und Patentanmeldungen im In- und Ausland. Die Gebrüder Böhler gelten als Pioniere modernen Marketings, kundenorientierter Produktion und offener innerbetrieblicher Kommunikation.

Das Besondere dieses Films, der in "Erlebnis Österreich" (der Nachfolgereihe von "Ins Land einischaun") ausgestrahlt wird: Die Unternehmensgeschichte der Brüder Böhler wurde zu einem beträchtlichen Teil in eigenen Spielfilm-Szenen nachgestellt; der Bogen der Erzählung spannt sich über gut 130 Jahre bis in die Gegenwart der modernen Stahlproduktion.

Und immer wieder spielt in dieser Dokumentation auch die einzigartige, sanft geschwungene Landschaft in ihrer Farbenpracht und Baukultur eine wichtige Rolle - von der unvergleichlichen Baumblüte zu den Schönheiten des Kulturparks Ötscherland, von der hoch über dem Tal gelegenen Basilika zum Hauptort des Ybbstals, Waidhofen, von Scheibbs bis zu den kleinen Dörfern in der niederösterreichischen Eisenwurzen.

Buch: Klaus Steindl
Regie: Alfred Ninaus
Redaktion: Christian Hillinger

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001