Dr. Erwin Pröll 10 Jahre Landeshauptmann

Regierungsjubiläum auch für Prokop und Gabmann

St.Pölten (NLK) - Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll stand die heutige Sitzung der NÖ Landesregierung auch im Zeichen eines Jubiläums: Vor genau zehn Jahren, am 22. Oktober 1992, wurde er zum Landeshauptmann gewählt, nachdem er der Landesregierung bereits seit 27. März 1980 als Landesrat und seit 22. Jänner 1986 als Landeshauptmannstellvertreter angehört hatte. Mit Pröll feiern zwei weitere Mitglieder der Landesregierung ein 10-Jahr-Jubiläum: Liese Prokop, Landesrätin seit 9. April 1981, wurde am 22. Oktober 1992 Landeshauptmannstellvertreterin, Ernest Gabmann wurde Landesrat.

Unter Landeshauptmann Pröll wurde das St.Pöltner Landhausviertel fertiggestellt, im Frühjahr 1997 sind Landtag und Landesregierung in die neue Landeshautstadt übersiedelt. Geprägt wurde und wird seine Amtszeit vor allem durch die "europäische Herausforderung". Nach dem EU-Beitritt Österreichs betrifft die bevorstehende EU-Erweiterung Niederösterreich wie kein anderes Bundesland. Der Landeshauptmann hat sich das Ziel gesetzt, Niederösterreich unter die Top Ten-Regionen Europas zu führen und als "Insel der Menschlichkeit" weiter zu entwickeln. Ein Meilenstein war dabei heuer sicher die Verleihung des "Award of Excellence" durch die Europäische Kommission. Um sich optimal auf die EU-Erweiterung und künftige Herausforderungen vorzubereiten, wurden das Fitness-Programm für Niederösterreich, eine Technologie- und Bildungsoffensive, Initiativen für den öffentlichen und den Individualverkehr gestartet und eine offensive Landes-Außenpolitik betrieben.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0011