Fuhrmann: Werden intensiv um die Jung- und Erstwähler werben!

Wahlkampf-Auftakt der Jungen ÖVP in Krems

Krems, 12. Oktober 2002 (OVP-PD) "Wir sagen heute den Kampf um die Jung- und Erstwähler an!", so Silvia Fuhrmann, Bundesobfrau der Jungen ÖVP, beim heutigen Wahlkampf-Auftakt der Jungen Volkspartei in Krems. "Das Ziel für die Junge ÖVP lautet: wieder ein Bundeskanzler Wolfgang Schüssel!", so Fuhrmann vor rund 400 erschienenen Funktionären der Jungen ÖVP. ****

Bei den bevorstehenden Nationalratswahlen gäbe es ein Potential von über einer Million Wählern, die jünger als 30 Jahre alt seien, das seien 17,63 Prozent aller Stimmberechtigten. "Wir wollen jeden einzelnen von ihnen ansprechen und überzeugen, am 24. November der ÖVP die Stimme zu geben. Wenn wir dies schaffen, werden wir auch Erster werden, und das mit deutlichem Abstand!", so Fuhrmann.

"Es ist vielleicht ein Trick der Umfragen, um auch den letzten Sozialisten aus seinem Winkerl zu den Urnen zu treiben", meinte Silvia Fuhrmann zu den jetzt sehr guten Umfragewerten, die die ÖVP teilweise auf Platz eins sehen.

(Fortsetzung)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0005