Neue Park-and-ride-Anlage in Traiskirchen-Tribuswinkel

Rund 80 Pkw- und 35 überdachte Fahrradstellplätze

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 12. Oktober, um 15 Uhr wird von Landesrat Fritz Knotzer eine neue Park-and-ride-Anlage in der Pfarrgasse im Ortsteil Tribuswinkel eröffnet.

Die Stadtgemeinde Traiskirchen hat von der Wiener Lokalbahnen AG ein Grundstück nahe dem Bahnhofsgebäude in Tribuswinkel angemietet und in den letzten zwei Monaten eine Park-and-ride-Anlage errichten lassen. Die Kosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro, davon werden 58.600 Euro vom Land Niederösterreich getragen. Die Anlage umfasst rund 80 Pkw-Stellplätze und 35 überdachte Fahrradabstellflächen. Zudem wurden 3 Behinderten-Parkplätze gebaut. Nicht nur Pendler und Schüler haben nun die Möglichkeit, ihr Fahrzeug abzustellen, die Anlage soll auch als Parkplatz für das Zentrum von Tribuswinkel dienen. Sie bringt damit auch Vorteile für die Besucher der dort angesiedelten Geschäftslokale, Gastronomiebetriebe, des Postamtes und der Arztordination, der Kirche und des Leo Fuhrmann-Kulturzentrums.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006