Swoboda: Reichhold sollte ehebaldigst ausgefeilten Ökopunkte-Vorschlag unterbreiten

Wien (SK) "Auch nach den jüngsten Aussagen Verkehrsminister Reichholds beim Verkehrsminister-Rat in Luxemburg sind noch viele Fragen offen", erklärte der Leiter der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament Hannes Swoboda Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Jene Bereiche, die Reichhold als lediglich 'technisch' ansehe -etwa die Frage, welche Regionen von einer neuen Regelung abgedeckt würden, "betreffen entscheidend die Lebensumstände der Anrainer von exponierten Routen", so Swoboda. "Reichhold wäre gut beraten, ehebaldigst einen ausgefeilten Vorschlag für eine akzeptable Transitregelung zu unterbreiten. Bereits nächste Woche wird im Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments der Bericht Caveri behandelt - und ohne das Europaparlament sind in diesem Bereich keine Entscheidungen möglich", schloss Swoboda. **** (Schluss) ml/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0030