Tradition - Innovation - Eucarbon

Neue Erkenntnisse mit alten Mitteln

Wien (OTS) - Das natürliche Darmregulans EUCARBON® wurde vor nahezu 100 Jahren in Wien entwickelt und wird seither mit steigendem Erfolg von der traditionsreichen österreichischen Pharmafirma F. Trenka erzeugt und verkauft. Aufgrund seiner besonderen Wirkungsweise hat EUCARBON® inzwischen seinen Siegeszug durch die Welt angetreten und wird heute in mehr als 40 Ländern von Afrika bis Zentralamerika angeboten.

Mittlerweile wurden nicht nur die Produktionsmethoden des nach altem Rezept hergestellten Produktes verfeinert sondern auch klinische Studien in mehreren Ländern der Welt durchgeführt.

IBS, das sogenannte Reizdarm-Syndrom, ist ein weit verbreitetes Leiden, das sich in diffusen Unterbauchschmerzen mit häufig wechselnden Symptomen zwischen Durchfall und Verstopfung zeigt. Gerade deswegen konnte IBS bisher mit herkömmlichen Präparaten, die entweder nur stopfend oder nur abführend wirken, nicht ausreichend behandelt werden.

Berichte führender Gastro-Enterologen, die ihren an IBS leidenden Patienten EUCARBON® verabreichten, zeigten, dass EUCARBON® mit seiner Zweifachwirkung hier erstaunliche Erfolge bringt. Solche Berichte haben den "Pharmazwerg" Trenka veranlaßt, diese Wirkung von EUCARBON® in einer großangelegten internationalen Studie zu untersuchen.

Nach 2 jähriger Studiendauer an zahlreichen Prüfzentren in 4 verschiedenen Ländern konnte nachgewiesen werden, daß EUCARBON® ( Wirkstoffe: Sennablätter, Rhabarber Extrakt und Holzkohle) bei IBS eine deutliche klinische Verbesserung bewirkt. Die Einnahme über 3 Monate führte bei den Patienten zu einer etwa 60%igen Verbesserung Ihrer Reizdarmsyndrome und lag klar über den Wirkungen des Placebos. Mit dieser Studie, durch Mittel des Forschungs-Förderungs-Fonds gefördert, konnte die außergewöhnlich gute Langzeitverträglichkeit des Naturproduktes nachgewiesen werden, was Erfahrungen durch jahrzehntelange Anwendung bestätigte: Es traten bei 262 ausgewerteten Fällen für EUCARBON keine signifikanten Nebenwirkungen auf: Dies ist insofern bedeutend, als es sich bei IBS meist um eine chronische Erkrankung handelt, die eine kontinuierliche Einnahme des Medikamentes über einen längeren Zeitraum erfordert.
Die Studie beweist, daß dieses pharmazeutische Produkt, das nahezu 100 Jahre auf dem Markt ist und weltweit vertrieben wird, keineswegs Gefahr läuft Alterschwächen zu bekommen, sondern daß nur außergewöhnlich Gutes sich über einen so langen Zeitraum hinweg bewähren kann.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: +43-1-505 30 53 / 0
Fax:+43-1-505 30 53 / 31
http://www.Eucarbon.com
office@Eucarbon.at

Trenka
Chem. Pharm. Fabrik GmbH
Goldeggasse 5
A-1040 Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012