Abschlussfeier Universitätslehrgang "Tourismus"

Innovationspreis für den neuen Tourismus

Lochau (VLK) - Im Vorarlberger Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen in Lochau erhielten kürzlich 18 Absolventen des Universitätslehrgangs "Tourismus" ihre Abschlusszeugnisse. Während der zwei vergangenen Jahre
vermittelten Tourismusexperten aus dem In- und Ausland ihr
Wissen und betreuten die Teilnehmer bei Tourismus-
Projekten, die die Erarbeitung regionaler beziehungsweise betrieblicher Lösungsvorschläge zum Inhalt hatten. ****

Das Land Vorarlberg und die Sparkasse Bludenz
unterstützen die besten Absolventen des
Universitätslehrgangs mit dem Innovationspreis für den
neuen Tourismus. Tourismus-Landesrat Manfred Rein und der wissenschaftliche Leiter Universitätsprofessor Paul Tschurtschenthaler überreichten bei der Feier in Schloss
Hofen die Schecks in Höhe von jeweils 500 Euro an Melinda
Kiraly für ihr Wellnessprojekt "Wasser – Wellness – Wunder" sowie an Roland Meyer für sein kreatives Projekt "Vitasty –
vital fast food restaurant".

Der viersemestrige Universitätslehrgang "Tourismus" wird
seit 1990 vom Vorarlberger Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen in Zusammenarbeit mit der
Universität Innsbruck durchgeführt. Das Gesamtprogramm kann
in vier Semestern absolviert werden, ein Zwischenabschluss
ist jedoch auch schon nach zwei Semestern möglich. In der Grundstufe werden die notwendigen Kenntnisse des
betrieblichen Führungswissens vermittelt, aber es wird auch
der gesamtwirtschaftliche und gesamtgesellschaftliche
Rahmen des Tourismus vorgestellt. Ganz im Sinne des
propagierten "Neuen Tourismus bzw. des neuen
Tourismusverhaltens" mit allen dazugehörigen
Problemstellungen und Herausforderungen der elektronischen
Märkte, des veränderten Kundenverhaltens und der
Globalisierung stehen in der Expertenstufe Veranstaltungen
wie Yield Management, Destinationsmanagement, neue
Vertriebswege und Internationales Management im
Mittelpunkt. Über die erfolgreiche Absolvierung wird von
der Universität Innsbruck ein Abschlusszeugnis ausgestellt
und die Bezeichnung "Akademische/r Tourismusmanager/in"
verliehen.
(so/ug/sh/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004