Reichhold: Keine Zustimmung zu höheren Posttarifen

Erst muss der Kundenservice verbessert werden

Wien (OTS) - "Ich werde der Erhöhung der Posttarife keinesfalls zustimmen, sollte man mit einem derartigen Vorschlag auf mich zukommen", erklärte Bundesminister Mathias Reichhold auf vermeintliche Pläne der Post-AG angesprochen.

"Für den Kunden ist ist nicht nachvollziehbar, dass er einerseits unter den derzeitigen Zustellproblemen leiden muss, er andrerseits aber mehr zahlen soll", so Reichhold. Vorrangig sei jetzt, die Umstrukturierungsphase zu einem Ende zu bringen und sowohl Qualität als auch Kundenservice sicherzustellen. (schluß bxf)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christine Lackner
Pressesprecherin
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 711 62/8400

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0004