Heutige Donnerstagsdemo am Ballhausplatz zum Ende von Blau-schwarz

HOSI Wien ruft Lesben und Schwule zum Mitfeiern auf

Wien (OTS) - "Die Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien, die sich im Februar 2000, ohne eine Sekunde zu zögern, der Widerstandsbewegung gegen Blau-schwarz angeschlossen hat, wird das Ende dieses mißglückten Starts Österreichs ins dritte Jahrtausend entsprechend mitfeiern", meint HOSI-Wien-Obfrau Helga Pankratz und ruft alle engagierten Lesben und Schwulen zur Teilnahme an der heutigen Donnerstagsdemo um 19 Uhr am Ballhausplatz auf, bei der u. a. auch HOSI-Wien-Generalsekretär Kurt Krickler reden wird.

"Es gibt für uns allen Grund zum Feiern, denn am 24. November werden die Karten neu gemischt", ergänzt Obmann Christian Högl. "Jetzt besteht die Chance, daß 19 Jahre schwarz-blaue Mehrheit im Nationalrat und 16 Jahre ÖVP-Mitregierung durch eine rot-grüne Parlamentsmehrheit und Regierung abgelöst werden und Österreich in Sachen Gesellschaftspolitik sowie Menschenrechte und Gleichstellung für alle endlich im 3. Jahrtausend ankommen kann."

Dank Blau-schwarz bis heute 209er-Gulag-Fälle im Gefängnis

"Während in Deutschland Rot-grün die 'Homo-Ehe' eingeführt hat, wurden in Österreich Schwule nach § 209 eingesperrt, verschwanden einige sogar in Anstalten für geistig abnorme Rechtsbrecher, wo man ihre Homosexualität wegtherapieren wollte", erklärt Krickler, warum die letzten drei Jahre für Österreichs Lesben und Schwule verlorene Jahre waren. "Einige derartige Gulag-Fälle werden dank Böhmdorfer bis zum heutigen Tag in diesen Anstalten gefangengehalten, obwohl § 209 nicht mehr in Kraft ist. Es ist nämlich gar nicht so einfach, aus diesen Anstalten wieder rauszukommen ohne wohlwollendes Psychiater-Gutachten sitzt man dort lebenslang! Es ist höchste Zeit für eine fortschrittliche Wende!"

Gezeichnet:
Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien -
1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Helga Pankratz:
Tel. 893 75 70;
Christian Högl: 06691-18 11 038;
Kurt Krickler: 545 13 10 oder 0664-57 67 466;
office@hosiwien.at;
http://www.hosiwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOI0001