Felix-Mitterer-Premiere im Theater AKZENT:"Mein Ungeheuer" erstmals in Wien

Wien (OTS) - Als Abschluß einer höchst erfolgreichen Tournee durch den deutschsprachigen Raum ist das Felix-Mitterer-Zwei-Personenstück "Mein Ungeheuer" erstmals in Wien zu sehen. Dieses Drama, von der Kritik als einer der besten Mitterer-Texte bezeichnet, hat am 19. September um 20 Uhr Premiere im Theater AKZENT.

Mit dem Mitterer-Drama setzt das AKZENT zu Saisonbeginn einen starken Schauspielschwerpunkt. Die Darsteller sind die in Wien bestens bekannte Julia Gschnitzer und Peter Mitterrutzner, denen Felix Mitterer das Stück auf den Leib geschrieben hat. Im Stück wird die scheinbar beschauliche Einsamkeit der alten Julie in ein Horrorszenario verwandelt als der durch Feuer umgekommene, gewalttätige Ehemann wieder auftaucht.

Nach der Premiere im AKZENT am Donnerstag, 19. September, gibt es noch Vorstellungen am 20., 24., 25. und 26. September.

Rückfragen & Kontakt:

AKZENT
Mag. Hannes Mahler
Tel.: 50165/3302.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012