Verkehrsmaßnahmen

Weitere Wartungsarbeiten auf der A 22 und der A 23

Wien, (OTS) Die Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten der MA 28 - Autobahnmeisterei Kaisermühlen, auf der
A 22/Donauuferautobahn und der A 23/Südosttangente, gehen in den nächsten Tagen bzw. Nächten weiter. Es sind wieder - entsprechend dem Arbeitsfortschritt - die Sperre von Fahrspuren und/oder des Pannenstreifens notwendig. Da die Verkehrssituation mehrmals wechselt, auch der wiederholte Appell an die Fahrzeuglenker, rechtzeitig das Tempo zu vermindern, um sich gefahrlos einordnen zu können. Die betreffenden Örtlichkeiten und Termine:

o A 22, Tunnel Kaisermühlen, Rampen und Nebenfahrbahnen. Wartung von Verkehrslichtsignalanlagen und Kameras in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh. Auf
beiden Richtungsfahrbahnen bzw. Zu- und Abfahrten müssen
einzelne Fahrspuren gesperrt werden.
o A 23, Hauptfahrbahn Richtung Norden (Kagran), nach dem Ende der Prater Hochstraße. Belagsinstandsetzung am Mittwoch, dem 18. September, zwischen 9 Uhr früh, und 15 Uhr. Örtliche Fahrbahneinengung bzw. Sperre des Pannenstreifens.
o A 23, Hauptfahrbahn Richtung Norden (Kagran), zwischen Auf- und Abfahrt Handelskai, am Donnerstag, dem 19. September. Arbeitsdurchführung und Verkehrsmaßnahmen wie oben.

Terminänderung bei Wartungsarbeiten auf der Reichsbrücke

Bei den bereits angekündigten Wartungsarbeiten an der Brückenentwässerung und den Dehnfugenkonstruktionen der Reichsbrücke (2./22. Bezirk) ist durch Umstände außerhalb des Verantwortungsbereichs der MA 29 - Brückenbau, eine Terminverschiebung eingetreten: Die Arbeiten werden nunmehr am Montag, dem 23. September, und am Mittwoch, dem 25.September, jeweils zwischen 9 und 15 Uhr, durchgeführt. Es kommt zu örtlichen Fahrbahneinengungen, alle Fahrtrelationen bleiben jedoch aufrecht. Die Terminverschiebung war notwendig geworden, weil am Großgerät einer mit den Arbeiten beauftragten Firma ein technischer Schaden aufgetreten ist.

Dieser Tage anlaufende verkehrswirksame Arbeiten

Im höherrangigen Straßennetz beginnen dieser Tage Arbeiten oder treten bei bereits laufen Baumaßnahmen verkehrswirksame Änderungen ein:

o 4., Wiedner Gürtel Nummer 10, Einmündungsbereich Argentinierstraße, Nummern 24 bis 26, 56 und 68. Die WIENGAS führt zur Verbesserung der Versorgungssicherheit (Druckerhöhung), Hauptrohrlegungen durch, die voraussichtlich
bis 29. November dauern werden. Wesentlich dabei: Der Fließverkehr auf dem Wiedner Gürtel in Richtung Südtiroler Platz wird nicht beeinträchtigt. Die flankierenden Verkehrsmaßnahmen:
- Wiedner Gürtel 10, 24 bis 26 und 56. Arbeiten bei Tag in der Parkspur.
- Wiedner Gürtel, Einmündungsbereich Argentinierstraße. Arbeiten bei Tag, auf dem Gürtel bleiben drei Fahrspuren der Richtungsfahrbahn benützbar; in der Argentinierstraße wird eine 3,2 Meter breite Restfahrbahn offengehalten.
- Wiedner Gürtel 68. Arbeiten in der Nebenfahrbahn.
o 10., Davidgasse zwischen Fernkorngasse und Sonnleithnergasse.
Nach der Errichtung einer neuen Wohnhausanlage bzw. der zuführenden Einbauten, ist die Instandsetzung der Fahrbahn durch die MA 28 erforderlich geworden, die voraussichtlich bis 4. Oktober dauern wird. Die Fahrbahn muss für die Durchfahrt gesperrt werden, die Umleitung erfolgt über die Strecke Fernkorngasse -Rotenhofgasse - Sonnleithnergasse zurück zur Davidgasse.
o 11., Hauptvorhaben Kreisverkehr Grillgasse, Oberflächenherstellung im Zuge des Ausbaues der Schnellbahnstrecke "S 7", hier mit kurzfristigen örtlichen Umleitungen:
- Sperre der Leberstraße zwischen Grillgasse und Swatoschgasse
ab Dienstag, Umleitung über Grillgasse - Gadnergasse - Swatoschgasse.
- Sperre der Grillgasse zwischen Ehamgasse und Leberstraße ab Mittwoch, den 18. September. Ende der o.a. Maßnahmen am Donnerstag, dem 19. September.
o 11., Troststraße von Nummer 45 nach Nummer 56 (nach der Laxenburger Straße). Anschluss eines Neubauprojekts an das Versorgungsnetz der Fernwärme Wien, Bauende voraussichtlich am 15. November. Arbeitsdurchführung und Verkehrsmaßnahmen:
- Querung der Troststrasse im Bereich des Gleiskörpers unterirdisch ("Minierung").
- Fahrbahnquerung in offener Bauweise, Führung des Individualverkehrs über das richtungsführende Gleis der Straßenbahn.
- Sollte eine Öffnung des Mitteltrogs der Gleisanlage erforderlich sein, wird bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Außerhalb dieser Zeit wird die Künette überbrückt.

Allgemeine Informationen.
o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.gv.at/ma29/
o Wiengas: http://www.wiengas.at/
o Fernwärme Wien: http://www.fernwaermewien.at/
(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019