Radio Arabella 92,9 sammelte 10.000,- Euro für die Flutwasseropfer

Wien (OTS) - Die Bilder der Hochwasserkatastrophe in Ober- und Niederösterreich sind nicht vergessen und die Aufbauarbeiten im vollen Gange. Radio Arabella 92,9 versprach Taten zu setzten und löste dieses Versprechen nun ein. Am Montag, den 16. September überreichte Geschäftsführer Herwig Reininger feierlich einen Scheck über 10.000,- Euro der Caritas-Beauftragten Felicitas Filip.

Diese hohe Summe verdankt Radio Arabella besonders dem Frisiersalon Krista Christa, der den gesamten Umsatz eines Tages spendete und von der Firma Schwarzkopf verdoppeln ließ. Frau Krista freute sich besonders über die gute Zusammenarbeit: "Ich finde es toll, wie die Leute mir geholfen haben und vor allem dass Radio Arabella das auch unterstützt hat, das ist wirklich großartig:" Dazu der Geschäftsführer von Radio Arabella Herwig Reininger: "Wir freuen uns mitgeholfen zu haben und vor allem dass wir einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau leisten konnten, so wie wir es versprochen haben!"

Frau Filip von der Caritas nahm dankend den Scheck entgegen: " Ich finde das Mitgefühl der Leute, die nicht betroffen sind besonders toll. Die Österreicher sind wirklich ein spendables Volk:" Die Caritas weiß auch schon wofür das gespendete Geld verwendet wird:
"Wir werden das Geld dazu benutzen um Härtefälle zu unterstützen wie zum Beispiel allein stehende Mütter oder ältere Menschen die niemanden mehr haben. Mit 10.000,- Euro kann man einiges bewirken und ich möchte mich im Namen der Hochwasseropfer herzlich dafür bedanken!"

Auch Radio Arabella 92,9 bedankt sich bei allen Spendern!

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Radio Arabella
Yasmin Hirth
Tel.: (01) 4 929 929-403
yasmin.hirth@radioarabella.at
http://www.radioarabell.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004