"VOLUME - Das Musikmagazin" ab 13. September 2002 neu auf TW1

Wien (OTS) - Ab 13. September 2002 präsentiert TW1 das neue Musikmagazin "VOLUME", das 14-täglich jeweils am Freitag um 22.15 Uhr auf TW1 ausgestrahlt wird (Wiederholung am Sonntag, dem 15. September, um 17.30 Uhr auf TW1). Das Musikmagazin richtet sich an das junge Publikum in der Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen. "VOLUME" beschäftigt sich hauptsächlich mit der alternativen Musikszene jenseits des Mainstreams in Österreich. Auch internationale Top-Acts dieses Genres werden gezeigt. Elektronische Musik wird in einem eigenen Punkt abgedeckt. Der direkte Kontakt mit Bands und Musikern, sowie Live-Konzerte und das Publikum stehen im Mittelpunkt der Sendungen. Produziert wird das Magazin, das 14-täglich neu erscheint, von FM Productions.

Moderiert wird die Sendung von Henni Brandstötter, die bereits auf TIV und WebfreeTV Moderationserfahrung sammeln konnte und auch für FM4 tätig war. Gemeinsam mit den Studiogästen aus der Musikszene führt sie durch die Sendung und präsentiert neben den Beiträgen auch Veranstaltungstipps und Gewinnspiele. Brandstötters Erfahrung und ihr Insiderwissen der österreichischen Musikszene garantieren interessante und unterhaltsame Interviews.

"Eines unserer Hauptanliegen ist die Förderung der österreichischen Musikszene. Wir wollen mit "VOLUME" eine Plattform schaffen, um dem Publikum zu zeigen, dass es außer den internationalen Produktionen in den Hitparaden auch bemerkenswerte in Österreich produzierte Musik gibt. Die heimischen Bands sowie die internationalen Stars unserer Zielgruppe von 12 bis 29 Jahren stehen bei uns im Mittelpunkt", bringen es die beiden Geschäftsführer von FM Productions, Frederik Füssel, 28, und Oliver Pusswald, 30, auf den Punkt.

Reichweitensteigerung bei TW1
Grundsätzlich kann TW1 eine kontinuierliche Steigerung der Reichweite verbuchen. So sahen im August 2002 im Vergleich zu August 2001 um 36 Prozent mehr Zuseher TW1, was die bisher beste Tagesreichweite von 97.000 Zusehern ergab. (Die Angaben beziehen sich auf die Anzahl der Zuschauer, die durchschnittlich pro Tag im betreffenden Monat mindestens eine Minute TW1 gesehen haben.) Um auch noch mehr Jugendliche in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen zu erreichen, plant TW1 für Herbst 2002 weitere Formate. Neben dem Musikmagazin "VOLUME" sind eine eigene Kurzfilmleiste oder "Y:E:S:", eine Leiste für Extremsportarten (Young Extreme Sports) geplant. Außerdem befindet sich zurzeit ein Kinomagazin in Arbeit, das eine Nische für Cineasten darstellen soll.

TW1-Direktor Friedrich Urban: "Unser Ziel ist die Schaffung von spezifischen Programmen für die jugendliche Zielgruppe - eine Maßnahme, TW1 auch im 'Youngster Bereich' zu positionieren. Durch die ausführliche Berichterstattung von Randsportarten, wie z. B. Snowboard oder Beach Volleyball, kann TW1 bereits bei dieser Zielgruppe punkten."

Die Ausstrahlung von TW1 erfolgt unverschlüsselt und gebührenfrei -europaweit. Der Empfang erfolgt direkt über Astrasatellit 1G mit einem Digitalreceiver, über Kabel sowie weltweit über Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Barbara Jagschitz
(01) 87878 - DW 12468
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001