IKEA Vösendorf von tausend Schlaflosen im Pyjama belagert

Wien (OTS) - IKEA rief zum kollektiven Probeliegen, und die Massen kamen. Alle, die am offiziellen Eröffnungstag ab 9.00 Uhr im Nachtgewand in eines von 30 Betten hüpften, durften es anschließend behalten. Um ihre Chance zu erhöhen, wurde der neue IKEA Flagshipstore Vösendorf bereits ab 17.30 Uhr des Vortages regelrecht von den Bettgehern belagert.

Was auf den ersten Blick aussah wie ein Sitzstreik der Verfechter flexibler Ladenöffnungszeiten, war in Wirklichkeit ein Happening der ganz besonderen Art. Im Rahmen einer Marketing-Aktion verschenkte IKEA heute 30 komplette Betten an die ersten Besucher, die im Pyjama zur Eröffnung kamen. Daher war es nicht verwunderlich, daß bereits ab 17.30 Uhr des Vortages Woodstock-Feeling vor dem IKEA Eingangsportal aufkam. Viele Pyjamaträger campierten die ganze Nacht, um auch ganz sicher unter den ersten zu sein, die sich in eines der Betten kuscheln konnten. Nicht fehlen durften dabei Gitarren zur Begleitung diverser Einschlaf-Hits und Picknick-Körbe zur Stärkung. Auch IKEA kümmerte sich um das leibliche Wohl der Belagerer und versorgte sie mit schwedischen Spezialitäten.

Unangemeldete Pyjama-Party im Süden von Wien

Von Mickey Mouse über den rosaroten Panther bis hin zu Pocahontas und Robbie Williams war sämtliche Prominenz auf diversen Pyjama-Oberteilen vertreten, doch auch klassische Designs wie seriöses Karo, schlankes Gestreift oder zart Geblümtes wurden gesichtet. Um 9.00 Uhr morgens - inzwischen hatten sich etwa 1000 Pyjamaträger vor dem Eingang versammelt - ging es dann ab in eines der 30 bereitstehenden Betten, um bis zur offiziellen Eröffnung um 10.00 Uhr entspannt zu dösen und das Bett dann, mit allem, was dazugehört, zu behalten. Alle Schläfer, die es nicht mehr rechtzeitig in eines der bereitstehenden Betten schafften, bekamen ein Bettwäsche-Set geschenkt.

Background

Im Geschäftsjahr 2001/2002 (endete am 31. Aug. 2002) konnte IKEA Österreich einen Umsatz von 348 Mio Euro (inkl. MwSt.) erzielen. Das erste IKEA Einrichtungshaus in Österreich - in der Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf bei Wien - wurde vor über 25 Jahren, genau am 1. September 1977, eröffnet; 1989 folgte Graz, 1991 Haid, im August 1999 Wien Nord und im August 2000 Innsbruck. IKEA verfügt damit derzeit über ca. 68.800 qm Verkaufsfläche: in Vösendorf 18.600 qm, in Wien Nord 15.700 qm, in Innsbruck 12.330 qm, in Haid 7300 qm und in Graz 14.900 qm. An diesen fünf Standorten beschäftigt IKEA zur Zeit rund 1700 Mitarbeiter. Das wesentlich vergrößerte Einrichtungshaus in Vösendorf wird am 4. September 2002 offiziell eröffnet, das IKEA Einrichtungshaus in Salzburg soll im Herbst 2003 seiner Bestimmung übergeben werden. In Haid ist ein Neubau geplant, und in Vorarlberg und Wien West befindet IKEA sich auf intensiver Standortsuche. Ca. 7,4 Mio Besucher kamen im abgelaufenen Geschäftsjahr in die österreichischen IKEA Einrichtungshäuser, über 4 Mio kauften bei IKEA.

Bilder der IKEA Pyjama-Aktion sind in druckfähiger Qualität unter http://www.PRofessional-PR.info verfügbar

Rückfragen & Kontakt:

Agentur Support (Fotos/Materialien):
PRofessional Ulrich Taller
Tel. 01/524 97 07-0
IKEA-PR@PRofessional.co.at
http://www.PRofessional-PR.info/

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0110 2002-09-04/11:54

041154 Sep 02

Gabriele Vyskocil, PR IKEA Österreich,
c/o IKEA Vermögensverwaltung GmbH,
SCS Bürocenter, B4, 2334 Vösendorf,
Tel. 01/69 000-165 81, Fax 01/69 000-716 580,
gabi.vyskocil@memo.ikea.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001