Erfolgreiche Bilanz für ORF-"Sommergespräche 2002"

Im Schnitt knapp 600.000 Zuseher

Wien (OTS) - Erfolgreiche Bilanz der ORF-"Sommergespräche" 2002 zieht ORF-Informationsdirektor Gerhard Draxler: "Wir haben auf die aktuelle innenpolitische Entwicklung richtig reagiert und sind mit hervorragenden Reichweiten belohnt worden." Im Schnitt sahen 590.000 Zuseherinnen und Zuseher die Politikerinterviews, das entspricht einer Reichweite von 8,7 Prozent bei einem nationalen Marktanteil von 26 Prozent. Insgesamt sahen 2,2 Millionen Zuschauer zumindest eines der "Sommergespräche". Das "Sommergespräch" mit Univ.-Prof. Dr. Alexander Van der Bellen am Dienstag, dem 13. August, verfolgten 584.000 Zuseherinnen und Zuseher (Reichweite: 8,6 Prozent, nationaler Marktanteil: 26 Prozent). Jenes mit Dr. Alfred Gusenbauer am 20. August sahen 438.000 Österreicherinnen und Österreicher (Reichweite:
6,5 Prozent, nationaler Marktanteil: 21 Prozent). Das Gespräch mit Dr. Susanne Riess-Passer am 27. August verfolgten 695.000 Zuseher (Reichweite: 10,3 Prozent, nationaler Marktanteil: 29 Prozent). Das abschließende "Sommergespräch" mit Dr. Wolfgang Schüssel am 3. September brachte es auf 644.000 Zuschauer (Reichweite: 9,5 Prozent, nationaler Marktanteil: 29 Prozent).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001