ÖAMTC: Ferienende in Ostösterreich und zahlreichen europäischen Ländern

Rückreisewelle sowie Großveranstaltungen in Dornbirn, Wels und Klagenfurt

Wien (ÖAMTC-Presse) - An diesem Wochenende enden nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale nicht nur die Sommerferien in Ostösterreich (Wien, Niederösterreich, Burgenland), sondern auch in Belgien, den mittleren Landesteilen der Niederlande, in Nordrhein-Westfalen, dem einwohnerreichsten deutschen Bundesland, sowie in Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Slowenien. Auch werden noch die letzten "Nachzügler" in den Urlaub aufbrechen.

Der ÖAMTC rechnet daher an diesem Wochenende mit äußerst starkem Verkehr auf sämtlichen österreichischen Hauptverbindungen. Die neuralgischen Staupunkte werden in Tirol die Inntal (A 12)-Brennerstrecke (A 13) sowie die Verbindung Imst-Fernpass-Reutte-Füssen in Bayern (B 179) sein. Auf der B 179 sind vor dem Lermooser bzw. dem Grenz Tunnel bei Füssen vor allem Richtung Deutschland längere Anfahrtszeiten einzuplanen.

Zwei weitere "Nadelöhre" sind auf der Tauern Autobahn (A 10) die einspurig zu befahrenden Katschberg- und Tauern Tunnel. Hier ist bereits ab den Samstag-Morgenstunden mit Verzögerungen zu rechnen.

Ebenfalls nicht staufrei wird der Verkehr auf der Süd Autobahn (A 2) im Packabschnitt sein. Besonders stauanfällig sind hier der Gräbern Tunnel zwischen Wolfsberg und Bad St. Leonhard in Kärnten sowie der Herzogberg Tunnel zwischen Modriach und Steinberg in der Steiermark. Beide Tunnel sind laut ÖAMTC nur einspurig und mit Gegenverkehr zu befahren.

In Oberösterreich sind Verzögerungen auf der Pyhrnpass Straße (B 138) zwischen St. Pankraz und Inzersdorf, also dem noch
fehlenden Teilstück der Pyhrn Autobahn (A 9), vorprogrammiert.

In Ostösterreich wird der Rückreiseverkehr in Fahrtrichtung Wien vor allem ab dem späteren Sonntagnachmittag einsetzen. Zu den Urlaubern kommen hier noch der Ausflugs- und Pendlerverkehr hinzu. Der ÖAMTC erwartet dichten Kolonnenverkehr und fallweise Stau auf der Süd Autobahn ab Baden und in weiterer Folge auf der Südost Tangente (A 23) sowie auf der Ost Autobahn (A 4) ab Schwechat.

Utl.: Wartezeiten an den Ostgrenzen

Durch das Ferienende unserer östlichen Nachbarn werden auch die Hauptübergänge Richtung Osten stark frequentiert sein, so etwa Drasenhofen und Kleinhaugsdorf Richtung Tschechien, Berg und Kittsee Richtung Slowakei sowie Nickelsdorf, Heiligenkreuz und Klingenbach Richtung Ungarn. Der ÖAMTC empfiehlt, auf Nebenübergänge (Mitterretzbach/Tschechien, Pamhagen/Ungarn) auszuweichen.

Utl.: Feiertag in der Slowakei

Am Donnerstag, 29. August, ist in der Slowakei Feiertag. Erfahrungsgemäß werden viele unserer Nachbarn den Feiertag zu einem Einkaufsbummel in Österreich nutzen. In Berg und Kittsee werden daher Wartezeiten bei der Einreise nach Österreich nicht ausbleiben.

Utl.: Herbstmessen in Dornbirn und Wels, Holzmesse in Klagenfurt

Wegen Messeveranstaltungen wird es laut ÖAMTC am kommenden Wochenende in den Stadtgebieten von Dornbirn, Wels und Klagenfurt zu Verzögerungen auf den Zufahrten zum jeweiligen Messegelände kommen.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/La

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse