ÖAMTC: Hang im Bereich Handelskai in Wien abgerutscht

Erster Fahrstreifen und Beschleunigungsstreifen auf der Tangente gesperrt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Starker Regen hatte Sonntagabend die Böschung am Handelskai nahe der Tangente (A 23) in Wien soweit aufgeweicht, dass der Hang teilweise abrutschte. Aus Sicherheitsgründen wurden laut ÖAMTC bis auf weiteres der Beschleunigungsstreifen der Auffahrt vom Handelskai sowie der erste Fahrstreifen in diesem Bereich in Fahrtrichtung zur Süd Autobahn
(A 2) gesperrt. Richtung Kagran wurde die kurzfristig verhängte Sicherheitssperre des ersten Fahrstreifens hingegen aufgehoben.

Die Dauer der Behinderungen auf der Tangente kann nach Informationen des ÖAMTC nicht abgeschätzt werden. Statiker müssen nun feststellen, ob die im Hang befestigten Verankerungen für die Lärmschutzwand noch in Takt sind.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse